IASJ-Meeting: Jazzschulen aus der ganzen Welt suchen Inspiration in Graz

Dave Liebman; Foto: KUG/Sigi FeiglFoto: KUG/Sigi Feigl
Fotos | Videos | 1 von 1 |

IASJ-Meeting: Jazzschulen aus der ganzen Welt suchen Inspiration in Graz

erstellt am 13. Juni 2012

Kunstuni Graz versammelt im Rahmen des 22. Treffens der "International Association of Schools of Jazz" (IASJ ) über 120 Lehrende und Studierende aus 25 Ländern für eine Woche in der steirischen Landeshauptstadt

Das Jazz Institut an der Kunstuniversität Graz veranstaltet im Juni 2012 das 22. IASJ Jazz Meeting. Es ist kein Zufall, dass dieses Treffen von Jazzausbildungsstätten aus aller Welt nach 1993 bereits zum zweiten Mal hier stattfindet, war Graz ja nicht nur der erste Ort in Europa, wo Jazz auf akademischem Level unterrichtet wurde, das Jazzinstitut ist auch seit Bestehen der IASJ (International Association of Schools of Jazz) aufs engste  mit dieser wichtigsten Institution auf dem Gebiete der Jazzpädagogik verbunden – nicht zuletzt dokumentiert auch durch die Tatsache, dass der frühere langjährige Institutsleiter Karlheinz Miklin seit 2003 als deren Präsident fungiert.

Die Gründung der IASJ geht auf eine Initiative des bekannten Saxofonisten, Komponisten und Lehrers Dave LIEBMAN, zurück, der 1990 Vertreter von europäischen und amerikanischen Jazzschulen zusammen rief. Auf Grund dieser Initialzündung wurde eine Association mit dem Sitz in Den Haag gegründet und gesetzlich verankert. Die wichtigste Aktivität der IASJ ist ein jährliches Meeting, wo Studierende, Lehrer und Repräsentanten von Jazzschulen aus aller Welt für eine Woche zusammen kommen, gemeinsam spielen, Ideen austauschen, Verbindungen knüpfen können. Solche Zusammenkünfte haben bisher in Städten wie New York, Sao Paulo, Tel Aviv, Paris, Dublin, Helsinki, Köln, Kopenhagen, Siena, Riga, Den Haag ... stattgefunden.

Hauptziel dabei ist die Formierung von sechs nach Nationalitäten gut durchmischten Studentengruppen, die innerhalb von ein paar Tagen ein Konzertprogramm erarbeiten und in zwei Schlusskonzerten zu je drei Ensembles präsentieren sollen. Daneben gibt es ein Lehrerkonzert (25.6. WIST) sowie Lectures und Masterclasses; die bei den Proben nicht beschäftigten Lehrer treffen sich bei den "Ongoing Dialogues", die meist höchst interessante Diskussionen zu unterschiedlichsten Themen bringen.

Zum Grazer Meeting haben sich an die fünfzig Schulen aus Europa, den USA, Südamerika und Asien angemeldet. Es wird am 23. Juni mit einem Konzert des KUG Jazz Orchesters eröffnet, das im Dom im Schlossberg Werke von Ed Neumeister, Dick Oatts und John Hollenbeck aufführt. Im zweiten Teil kommt es zu der äußerst seltenen Aufführung von "Porgy & Bess", das Gil Evans für Miles Davis arrangiert hat, Dave Liebman wird der Solist sein – ein Gustostück für Jazzfans. Die Schlusskonzerte der Studentenensembles finden am 28. und 29. Juni im MUMUTH, dem eindrucksvollen Neubau der Kunstuniversität, statt. All diese Konzerte werden vom ORF Landesstudio Steiermark aufgezeichnet und in der Ö1 Jazznacht am 30. Juni präsentiert werden.

Zusätzlich zu diesen Konzerten gibt es am 27.6. im "Generalihof" noch den Auftritt einer Gruppe aus fünf Nationen, die beim Meeting Riga 2008 entstanden, seither zusammen geblieben ist und so den Zweck der IASJ sehr eindrücklich darstellt (mit dabei aus Österreich Angela Tröndle). Vor allem werden aber auch in den einschlägig bekannten Lokalitäten "Stockwerk", "Thomawirt" und "Theatercafé" allnächtlich Jam Sessions stattfinden, Graz seinen Ruf als Jazzstadt also auf eindrucksvolle Weise kräftigen.

22nd ANNUAL MEETING –International Association of Schools of Jazz (IASJ) Graz 2012 23.06. – 29.06.2012

OPENING CONCERT - Porgy & Bess
23.06.2012
21.00 Uhr, Dom im Berg
KUG Jazz Orchester feat. David LIEBMAN
Leitung: Ed NEUMEISTER
Karten (€ 15,-/7,-): Abendkasse

ROB SPELBERG JAZZ ORCHESTER

Sonntag, 24. Juni 2012, 21:00 – 23:00
WIST – Moserhofgasse 34

TEACHERS CONCERT
Montag, 25. Juni 2012, 20:00
WIST – Moserhofgasse 34

JAM SESSIONS
24.06.2012
21.00 Uhr, Jakominiplatz 18, Stockwerk Jazz
21.00 Uhr, Mandellstraße 11, Theatercafé
21.00 Uhr, Leonhardstraße 40-42, Thomawirt

25.06.2012
22.00 Uhr, Jakominiplatz 18, Stockwerk Jazz
22.00 Uhr, Mandellstraße 11, Theatercafé
22.00 Uhr, Leonhardstraße 40-42, Thomawirt

26.06.2012
21.00 Uhr, Jakominiplatz 18, Stockwerk Jazz
21.00 Uhr, Mandellstraße 11, Theatercafé
21.00 Uhr, Leonhardstraße 40-42, Thomawirt

27.06.2012
22.00 Uhr, Jakominiplatz 18, Stockwerk Jazz
22.00 Uhr, Mandellstraße 11, Theatercafé
22.00 Uhr, Leonhardstraße 40-42, Thomawirt

IASJ - EUROPEAN JAZZ MOTION (EJM)
27.06.2012
19.30 Uhr, Herrengasse 9, Generalihof
Karten: Abendkasse

FINAL CONCERT I
28.06.2012
21.00 Uhr, MUMUTH, Gyorgy-Ligeti-Saal
Studierende aus 25 Nationen
Karten (€ 12,-/6,-): Abendkasse

FINAL CONCERT II
29.06.2012
21.00 Uhr, MUMUTH, Gyorgy-Ligeti-Saal
Studierende aus 25 Nationen
Karten (€ 12,-/6,-): Abendkasse

 

Text: Institut Jazz


Downloads:

PA KUG IASJ meeting 37 KB, pdf


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*
*

*