Über das Hauptabo


Foto: KUG/ReinalterDas Hauptabo stellt die traditionsreichste Form unter den Abonnements an der Kunstuni Graz (KUG) dar. Seit den Anfängen seines Bestehens bietet es Einblicke in das breite Spektrum der künstlerischen Ausbildung an der KUG.

So verwundert es nicht, dass sich im Hauptabo auch die Leitmotive der Kunstuniversität wiederfinden lassen. Tradition UND Moderne werden hier gleichermaßen gepflegt wie Regionales UND Internationales und natürlich Musik UND Darstellende Kunst. Das „Zusammenspiel“, das sich daraus ergibt, zeigt die KUG und vor allem ihre Studierenden in vielfältigster Weise!

Nach dem Auftakt mit der Philharmonie der Animato-Stiftung als Gast der KUG folgt ein Orchesterkonzert, in dem programmatisch „zurückgeblickt“ wird, ehe uns das traditionelle Adventkonzert wie jedes Jahr in den Grazer Dom führt. Anlässlich seines 80. Geburtstages haben wir Aldo Ceccato eingeladen, das Violinkonzert und die „Pathétique“ des großen russischen Romantikers Pjotr I. Tschaikowsky zu dirigieren und freuen uns, mit der Semi-Oper „King Arthur“ von Henry Purcell und John Dryden das renovierte Theater im Palais mit einer Produktion zu eröffnen, an der viele unserer Institute mitgestalten werden.

Mit „Totentanz“ von Hugo Distler wird sich unser Chorkonzert wieder als „Gesamtkunstwerk“ präsentieren, und wir sind neugierig, welche PreisträgerInnen uns das darauffolgende Galakonzert des 9. Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ beschert. Igor Strawinskys „Geschichte vom Soldaten“ wird Christopher Widauer nach einem Märchen von Alexander Afanasiev präsentieren und kurze Zeit später können wir als Abschluss der Internationalen Woche 2015 neben den Soloauftritten unserer Gäste ein Orchesterwerk von Beat Furrer als Gruß zu seinem 60. Geburtstag hören.

„! Zusammenspiel !“ wird wie jedes Jahr seinem Titel gerecht werden, und mit seinen KUG Jazz Nights feiert das Jazz-Institut diesmal sein unglaubliches 50jähriges Bestehen. Bevor unsere Hauptabo–Saison ihren traditionellen Abschluss mit einer Opernproduktion findet – diesmal mit Mozarts „Zauberflöte“ – gibt es anlässlich des Jubiläums des Grazer Musikvereins auch für unsere AbonnentInnen ein Konzert des „Großen KUG-Orchester Graz/Oberschützen“ mit einem speziell dafür konzipierten Programm.

Freuen Sie sich auf die Vielfalt dieses Angebots, das Ihnen ein Abonnement der besonderen Art garantiert!