Sustainability4U

Sustainability4U - "Blattform" der vier Grazer Universitäten

Die vier Grazer Universitäten haben vereinbart, als Cluster Nachhaltige Universitäten Graz gemeinschaftlich aufzutreten und eine zwischen ihnen abgestimmte einheitliche Linie zu vertreten. Die Erfahrungen in Graz zeigen, dass der standortorientierte Zusammenschluss von Universitäten sinnvoll und notwendig ist, da auf dieser Ebene eine konkrete Zusammenarbeit in Außenauftritt, Lehre und Organisation/Beschaffung und somit eine wesentlich erhöhte Effektivität erreicht werden kann.

Eine der gemeinsamen Aktivitäten ist die seit 2010 jeweils im Sommersemester stattfindende Ringvorlesung, in deren Rahmen Vortragende aus Wissenschaft und öffentlichem Leben sowohl Studierenden aller vier Universitäten als auch einem öffentlichen Publikum Themen nachhaltiger Entwicklung präsentieren.

Titel der Ringvorlesung waren bisher: 

  • 2010: „Nachhaltigkeit an den Grazer Universitäten: Sustainability4U“
  • 2011: „Waste of Mind: Diplom zum Vorteilspreis oder nachhaltige Entwicklung“
  • 2012: „Enttäuschung 21. Jahrhundert: das jähe Ende des Dogmas Wirtschaftswachstum? – Nachhaltige Lösungen für Wirtschafts-/Finanz-/Bildungs- und Umweltkrisen“

Ein weiterer Schritt in der geschlossenen Außenkommunikation der vier Grazer Universitäten ist die Nachhaltigkeitswebsite (www.sustainability4u.at), die die Aktivitäten der vier Universitäten gesamt, aber auch einzeln darstellt. Das Logo ist ein Kleeblatt, dementsprechend artikuliert sich hier auch die „Blattform“ Nachhaltigkeit.

Die Fortführung und Vertiefung dieser Aktivitäten im Rahmen eines Nachhaltigkeitskonzeptes wie auch eine Beteiligung am Aufbau einer österreichweiten Initiative mit dem Ziel der Vernetzung und Stärkung von Nachhaltigkeitsthemen im universitären Bereich sind geplant, wobei sich ein standortorientierter Aufbauprozess als sinnvoll erwiesen hat.


Nähere Informationen finden Sie auf der Website:

www.sustainability4u.at