KUGscholar

 

Was ist KUGscholar?

KUGscholar ist institutionelles Repositorium und Publikationsservice der Kunstuniversität Graz. Es ist ein wichtiger Baustein der Open Access-Aktivitäten und soll allen Angehörigen der Kunstuniversität Graz die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen zur elektronischen Publikation ihrer Forschungsergebnisse bieten.
Technisch ist KUGscholar eine spezielle Nutzeroberfläche für KUG-Phaidra. Diese Anwendung nutzt die Open-Source-Software Fedora Commons für die Archivierung der digitalen Objekte und ihrer Metadaten.

Wie funktioniert der Upload?

Gerne übernehmen wir den Upload für Sie!
Bitte schicken Sie Ihre Datei an: j.fuchs(at)kug.ac.at

So können Sie Dateien selbst hochladen: Sie melden sich auf kugscholar.kug.ac.at mit Ihrem Personalaccount an und können dann unter "Publizieren" mit dem Upload beginnen. Nachdem Sie aufgefordert wurden die Nutzungsbedingungen zu lesen und zu akzeptieren, können Sie entweder die Bereits vorhandenen Metadaten von einem bestehenden DOI (Digital Object Identifier) importieren oder auf "weiter" klicken und die Daten manuell eingeben. Unter "Pflichteingaben" können Sie Ihre Datei auswählen und hochladen, vorzugsweise als PDF.
Nach vervollständigen der Angaben wird eine Mail an das Repositorienmanagement verschickt, das Ihre Angaben überprüft und das Dokument für KUGscholar freigibt.

Welche Publikationen können auf KUGscholar geladen werden?

Sie können jede Ihrer Publikationen hochladen, die bereits Open Access verfügbar ist, oder/und bei der die Rechte dementsprechend geklärt sind.
Derzeit gibt es noch kein in KUGscholar integriertes Peer-Review-Verfahren.

Wer kann meine Uploads einsehen?

KUGscholar ist ein wichtiger Baustein der Open Access-Aktivitäten der Kunstuniversität Graz, daher sollten die hochgeladenen Dokumente frei zugänglich sein. Im Rahmen des Uploads können verschiedene Lizenzen ausgewählt werden.
Nähere Infos zu den Lizenzen finden Sie hier: https://creativecommons.org/licenses/?lang=de

Erlaubt mein Verlag den Upload in ein Repositorium?

Einen ersten Überblick über die Open Access Politik diverser Verlage kann man sich über die Plattform Sherpa/Romeo verschaffen: http://www.sherpa.ac.uk/romeo/index.php

Warum sollte ich meine Publikation auf KUGscholar laden, wenn ich sie bereits andernorts online bereitgestellt habe?

KUGscholar vergibt für jedes Dokument einen DOI, das ist ein eindeutiger und permanenter Link, der eine langfristige Auffindbarkeit und Verfügbarkeit ihrer Publikationen sicherstellt - ein Vorteil gegenüber beispielweise der Bereitstellung auf einer persönlichen Webseite oder einer Institutshomepage.
Sollten Sie Ihre Publikation bereits in einem anderen Repositorium zur Verfügung gestellt haben spricht nichts dagegen, dies auch auf KUGscholar zu tun. Der Upload ist nicht aufwendig und kann auch gerne für Sie übernommen werden. Die Sichtbarkeit und Zitation eines Textes wird erhöht und zusätzlich kann die Kunstuniversität Graz als Institution den Open Access-Output ihrer Forscherinnen und Forscher an einem Ort gesammelt präsentieren.