Coronavirus: Die Maßnahmen der KUG

Das Wichtigste im Überblick

++ Meldung von Corona-(Verdachts-)Fällen bitte an corona@kug.ac.at ++

Auch mit negativem Corona-Test sind an der KUG folgende Regeln zu beachten:

  • Zutritt zur KUG nur mit Registrierung am Eingang!
  • Gebäudeöffnungszeiten: max. 07.30-19.00 Uhr
  • Unterricht zum Großteil im Distance Modus (Lehre kann in Absprache zwischen Lehrenden und Studierenden zu 50% in Präsenz stattfinden – im ZKF max. 3 Personen; künstlerischer Gruppenunterricht bzw. Lehre mit Laborcharakter mit max. 6 Personen möglich)
  • Lehre in Präsenz kann nur stattfinden, wenn Lehrende und Studierende ein jeweils maximal 48 Stunden altes Zertifikat über einen negativen Coronatest (oder ein Äquivalent lt. >> Mitteilungsblatt § 1 Abs. 4) vorweisen können
  • Üben vor Ort ist für alle erlaubt
  • Größtenteils Home Office für das allg. Universitätspersonal
  • FFP2-Maske (oder gleichwertiger Mund-Nasen-Schutz mit Zertifikat) verpflichtend – überall, wo man*frau nicht alleine ist!
  • Abstand halten! (mindestens 2 m)
  • Weiterhin: Händewaschen und desinfizieren, Hustenetikette beachten!
  • Regelmäßig lüften!


Ab dem 19. Mai 2021 gelten an der KUG folgende neue Regeln:

  • Zutritt zur KUG nur mit Registrierung am Eingang!
  • Es gelten MO-SA wieder die normalen Öffnungszeiten der KUG, weiterhin längere Öffnungszeiten an Sonn- und Feiertagen. Nähere Details dazu siehe >> Mitteilungsblatt ab Mittwoch 12.05.2021.
  • ZKF-Unterricht kann wieder zu 100% in Präsenz stattfinden, andere künstlerische Lehre ist mit bis zu 10 Personen vor Ort möglich (z.B. 9 Studierende + ein*e Lehrende*r; auch Techniker*innen sind als Teil der 10 zu werten!). Wissenschaftliche und Theorie-Lehrveranstaltungen können einmalig mit max. 10 Personen in Präsenz stattfinden.
  • Lehre in Präsenz kann nur stattfinden, wenn Lehrende und Studierende ein jeweils maximal 48 Stunden altes Zertifikat über einen negativen Coronatest (oder ein Äquivalent lt. >> Mitteilungsblatt § 1 Abs. 4) vorweisen können
  • Üben vor Ort ist für alle erlaubt
  • Bitte die neuen Raumausweise beachten
  • Für Prüfungen in Präsenz gelten die Vorgaben, die sich durch die Raumgröße ergeben. Abschluss-Prüfungen werden zusätzlich gestreamt.
  • Veranstaltungen weiterhin ohne Publikum!
  • Größtenteils Home Office für das allg. Universitätspersonal
  • FFP2-Maske (oder gleichwertiger Mund-Nasen-Schutz mit Zertifikat) verpflichtend – überall, wo man*frau nicht alleine ist!
  • Abstand halten! (mindestens 2 m)
  • Weiterhin: Händewaschen und desinfizieren, Hustenetikette beachten!
  • Regelmäßig lüften