Subscription for Kids

Keine Veranstaltungen am 10.12.2016. Nächste Veranstaltung(en)

16.12. 16

Barock!
(Abo für junges Publikum - 2. Veranstaltung)

Es war einmal … eine Zeit, in der die reichen Leute gewaltige Perücken trugen und riesige Reifröcke. Sie lebten in Schlössern voller Gold, wuschen sich aber fast nie, sondern parfümierten sich nur. Am besten wussten sie, wie man feiert! Aber wie klingt das? | Studierende Alte Musik und Aufführungspraxis | Konzept: Ulla PILZ, Sieglinde ROTH
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

16.12. 16

Barock!
(Abo für junges Publikum - 2. Veranstaltung)

Es war einmal … eine Zeit, in der die reichen Leute gewaltige Perücken trugen und riesige Reifröcke. Sie lebten in Schlössern voller Gold, wuschen sich aber fast nie, sondern parfümierten sich nur. Am besten wussten sie, wie man feiert! Aber wie klingt das? | Studierende Alte Musik und Aufführungspraxis | Konzept: Ulla PILZ, Sieglinde ROTH, Michael HELL
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

16.12. 16

Barock!
(Abo für junges Publikum - 2. Veranstaltung)

Es war einmal … eine Zeit, in der die reichen Leute gewaltige Perücken trugen und riesige Reifröcke. Sie lebten in Schlössern voller Gold, wuschen sich aber fast nie, sondern parfümierten sich nur. Am besten wussten sie, wie man feiert! Aber wie klingt das? | Studierende Alte Musik und Aufführungspraxis | Konzept: Ulla PILZ, Sieglinde ROTH, Michael HELL
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

03.02. 17

Varieté!
(Abo für junges Publikum - 3. Veranstaltung)

Zehn Virtuosen aus acht Ländern, eine tanzende Schönheit und der Zirkusdirektor Eddie Luis laden euch ein: Kommt mit in die Vergangenheit und lauscht den Klängen der goldenen 1920er-Jahre! Kommt mit in die Zeit, in der eine Musik berühmt wurde, die Jazz heißt ... Denn Jazz macht glücklich! | DIE GNADENLOSEN XL | Leitung: Eddie LUIS
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

03.02. 17

Varieté!
(Abo für junges Publikum - 3. Veranstaltung)

Zehn Virtuosen aus acht Ländern, eine tanzende Schönheit und der Zirkusdirektor Eddie Luis laden euch ein: Kommt mit in die Vergangenheit und lauscht den Klängen der goldenen 1920er-Jahre! Kommt mit in die Zeit, in der eine Musik berühmt wurde, die Jazz heißt ... Denn Jazz macht glücklich! | DIE GNADENLOSEN XL | Leitung: Eddie LUIS
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

24.03. 17

Oper!
(Abo für junges Publikum - 4. Veranstaltung)

„Der Freischütz – kurz und bündig“. Eine Gespensteroper für alle ab sechs. Max ist zwar Jäger, aber er trifft nichts mehr. Und das gerade jetzt, wo er den Schützenwettbewerb gewinnen muss, um Agathe zur Frau zu bekommen. Da kommt ihm Kaspar gerade recht mit seinen Zauberkugeln, die stets treffen. Blöd nur, dass der mit dem Teufel im Bunde ist … | Studierende | Musikalische Leitung: Greta BENINI | Konzept: Ulla PILZ, Sieglinde ROTH
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

24.03. 17

Oper!
(Abo für junges Publikum - 4. Veranstaltung)

„Der Freischütz – kurz und bündig“. Eine Gespensteroper für alle ab sechs. Max ist zwar Jäger, aber er trifft nichts mehr. Und das gerade jetzt, wo er den Schützenwettbewerb gewinnen muss, um Agathe zur Frau zu bekommen. Da kommt ihm Kaspar gerade recht mit seinen Zauberkugeln, die stets treffen. Blöd nur, dass der mit dem Teufel im Bunde ist … | Studierende | Musikalische Leitung: Greta BENINI | Konzept: Ulla PILZ, Sieglinde ROTH
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

12.05. 17

Strom!
(Abo für junges Publikum - 5. Veranstaltung)

Wie knarzt eine Tür, wenn sie gar nicht da ist? Wie seufzt die singende Säge, die keine Säge ist? Und was hat das Mikrofon damit zu tun? Die poetische, groteske Musik des Komponisten und Elektronikers Pierre Henry dient als Ausgangspunkt für ein Mitmachkonzert für Kinder und Erwachsene | IEM-Studierende | Konzept: Barbara LÜNEBURG, Marko CICILIANI
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;

12.05. 17

Strom!
(Abo für junges Publikum - 5. Veranstaltung)

Wie knarzt eine Tür, wenn sie gar nicht da ist? Wie seufzt die singende Säge, die keine Säge ist? Und was hat das Mikrofon damit zu tun? Die poetische, groteske Musik des Komponisten und Elektronikers Pierre Henry dient als Ausgangspunkt für ein Mitmachkonzert für Kinder und Erwachsene | IEM-Studierende | Konzept: Barbara LÜNEBURG, Marko CICILIANI
Eintrittskarten: kinderabo@kug.ac.at; Konzert-/Abendkassa;