Die Kunstuniversität Graz im RadioKulturhaus

Die Kunstuniversitaet Graz im Radiokulturhaus Wien; Foto: Rudi FroesedownloadFoto: Rudi Froese
Fotos | Videos | 1 von 5 | weiter >

Die Kunstuniversität Graz im RadioKulturhaus

erstellt am 24. May 2017

„Furrer, Haas, Kühr, Lang, Lang“ – die Namen sind Programm. Bei einem Gastspiel am 2. Juni um 19.30 Uhr im RadioKulturhaus stellt sich die Kunstuniversität Graz mit ihren äußerst erfolgreichen Komponisten vor. Bernhard Lang bringt dabei eine Uraufführung.

2. Juni 2017, 19.30 Uhr

RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Die Kunstuniversität Graz präsentiert sich bei einem Konzert im RadioKulturhaus mit Werken prominenter Lehrender. Zu hören ist ausgesuchte Musik von Beat Furrer, Georg Friedrich Haas, Gerd Kühr, Bernhard Lang und Klaus Lang. Interpretiert wird diese von Studierenden, die in Graz durch die kollektive Professur des Klangforum Wien für PPCM (Performance Practice in Contemporary Music) erstklassige Möglichkeiten vorfinden: ein einzigartiges Laboratorium zeitgenössischer Klangkunst.

Das Programm im Detail:

Beat FURRER: „Spazio immergente“ für Stimme und Posaune
Georg Friedrich HAAS: „Tria ex una“ für Violine, Violoncello, Flöte, Klarinette, Piccoloflöte und Percussion
Gerd KÜHR: „Come una Pastorale“ für Violine, Violoncello und Klarinette
Bernhard LANG: „DW29“ für zwei Akkordeons (UA)
Klaus LANG: „Origami“ für Flöte, Violoncello und Akkordeon

Ausstrahlungstermin im Radio:

Sendung Ö1 Zeitton
21.8.2017, 23.03 Uhr


Information und Tickets:

Tel (01) 501 70 377
radiokulturhaus@orf.at
radiokulturhaus.orf.at



Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - required field

*

*
*

*