Internationale Jazzforschungs-Konferenz „Jazz Voices“ an der Kunstuniversität Graz

Jazzsaengerin; Foto: Lucia NowakdownloadFoto: Lucia Nowak
Fotos | Videos | 1 von 1 |

Internationale Jazzforschungs-Konferenz „Jazz Voices“ an der Kunstuniversität Graz

erstellt am 11. May 2018

Von 18. bis 20. Mai wird vom Institut für Jazzforschung an der Kunstuniversität Graz die insgesamt 12. Internationale Jazzforschungskonferenz „Jazz Voices“ in Kooperation mit der Internationalen Gesellschaft für Jazzforschung (IGJ) unter der Leitung von Univ.Prof. Dr. André Doehring veranstaltet.

18.-20. Mai 2018
Palais Meran, Leonhardstr. 15

 

 

Für die meisten HörerInnen des Jazz ist die Stimme ein zentrales Element, gleichwohl wurde bisher verhältnismäßig wenig über sie geforscht. Die Konferenz nimmt sich somit zum Ziel, den aktuellen Stand der internationalen Forschung zur Stimme im und zur Stimme des Jazz zu präsentieren und den Dialog zwischen den beteiligten Disziplinen – Jazz Studies, Jazzpraxis, historische Forschung, Gender Studies, Critical Musicology sowie Musik- und Gesangspädagogik – auch international zu fördern: Neben insgesamt 35 ReferentInnen aus In- wie Ausland (AUT, BEL, CHL, DEU, FIN, HUN, NLD, NOR, UK, USA, ZAF) werden mit Prof. Dr. Gabriel Solis (University of Illinois at Urbana-Champaign, USA) sowie Prof. Dr. Christopher Ballantine (University of KwaZulu-Natal, Südafrika) zwei renommierte Hauptredner erwartet.

 

 

Außerdem wird die Tagung durch Dr. Wolfram Knauer (Deutschland) eröffnet werden, der im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Graz und Darmstadt als Leiter des dortigen Jazzinstituts über die Rolle eines Jazzarchivs als eine wichtige Stimme des Jazz sprechen wird. Angesichts der des Konferenzthemas angemessenen Interdisziplinarität gibt es außerdem einen Workshop zur Estill-Voice-Training-Methode und ein Konzert am 18. Mai um 20.00 Uhr im mo.xx/Wist (Moserhofgasse 34, 8010 Graz) unter der Leitung von Prof. Dena DeRose, um den Kontakt der Wissenschaft zur Ausbildung und künstlerischen Praxis zu stärken.

 

 

Information:
Univ.Ass.in Mag.a art. Eva Krisper BA

Institut für Jazzforschung

Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Leonhardstr. 15

8010 Graz

+43 316 – 389 3163



Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - required field

*

*
*

*