Kreationen & Adaptionen

Edo MIČIĆ dirigiert das Ensemble für Neue Musik  [c] Johannes Gellnerdownload[c] Johannes Gellner
Fotos | Videos | 1 von 1 |

Kreationen & Adaptionen

erstellt am 07. December 2017

Am 16. Dezember 2017 präsentiert die Kunstuniversität Graz in ihrem abo@mumuth Ensembles in ungewöhnlicher Besetzung, die zudem mit Eigenkompositionen und Transkriptionen ausgewählter Werke überraschen. Zu hören ist Musik von Lehrenden wie auch Studierenden der Kunstuniversität Graz.

SA 16.12.2017, 19.30 UHR
MUMUTH, GYÖRGY-LIGETI-SAAL
18.45 UHR: MUMUTH-Lounge: Das etwas andere Vorprogramm

Ein Saxofon-Ensemble interpretiert eigens von Gerald Preinfalk für dieses Instrument adaptierte Kammermusik-Werke von Dimitrij Schostakowitsch und Georges Aperghis sowie Edison Denisovs „Quintette pour Piano et Quatuor de Saxophone“. Im Ablauf damit verschränkt bringt das Ensemble für Neue Musik eben solche auf die Bühne: Neben einer Komposition von Franco Donatoni stehen Uraufführungen von Jin Wook Jung, Soo-Youn Lee und Marina Poleukina auf dem Programm.

MUMUTH-Lounge: Das etwas andere Vorprogramm

Nach der Entkräftung klassischer Komponisten-Klischees wird das Publikum zum kompositorischen Selbstversuch eingeladen: Die MUMUTH Lounge bittet zum Gespräch mit den KomponistInnen des Abends und zur kompositionspädagogischen Intervention.

Dimitrij Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 3 op. 73 (Adaptionen für Saxofon von Gerald Preinfalk)
Georges Aperghis: Signaux (Adaptionen für Saxofon von Gerald Preinfalk)
Edison Denisov: Quintette pour Piano et Quatuor de Saxophone
Saxofon: Patricia CORONEL-AVILÉS, Severin NEUBAUER, Nina KLINAR, Diego GARCIA-PLIEGO
Iren SELELJO – Klavier
Leitung: Gerald PREINFALK

Franco Donatoni: Spiri
Uraufführungen von Jin Wook Jung, Soo-Youn Lee, Marina Poleukina
Ensemble für Neue Musik
Leitung: Edo MIČIĆ

Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255)


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - required field

*

*
*

*