Petruschka

Marc Piollet; Foto: Johannes GellnerdownloadFoto: Johannes Gellner
Fotos | Videos | 1 von 1 |

Petruschka

erstellt am 31. October 2017

Bei ihrem ersten großen Orchesterkonzert der Saison widmet sich die Kunstuniversität Graz am 9. November 2017 „musikalischen Spaßmachern“. Unter der Leitung von Marc Piollet werden einschlägige Werke von Schumann, Strauss und Strawinsky gebracht.

DO 09.11.2017, 19.30 UHR
GRAZER CONGRESS, STEFANIENSAAL
18.45 UHR: PROLOG IM SAAL – Wissenswertes zu Werken und Aufführung

Petruschka, die russische Version des Kasperls, der mittelalterliche Schelm Till Eulenspiegel und auch das Cellokonzert von Robert Schumann sind ebenso heiter wie technisch herausfordernd. Marc Piollet, Professor für Orchesterdirigieren, leitet das Orchester der Kunstuniversität Graz, als Solist ist der Studierende Chien-Hua Lee zu erleben. Den einführenden Prolog im Saal gestaltet Harald Haslmayr.


Das Programm im Detail:

Robert Schumann: Konzert für Violoncello op. 129 a-Moll

Richard Strauss: Till Eulenspiegel TrV 171 op. 28

Igor Strawinsky: Petruschka (Version von 1947)


Violoncello: Chien-Hua LEE

Orchester der Kunstuniversität Graz

Dirigent: Marc PIOLLET



Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - required field

*

*
*

*