Fred Sinowatz-Wissenschaftspreis an Cyprian Leiner verliehen

downloadKUG/Unger
Fotos | Videos | 1 von 1 |

Fred Sinowatz-Wissenschaftspreis an Cyprian Leiner verliehen

erstellt am 12. May 2009

KUG-Doktorand am Institut Oberschützen für Magisterarbeit ausgezeichnet

Cyprian Leiner, Doktorand und ehemaliger Horn-Studierender am Institut Oberschützen der KUG, wurde am 8. Mai mit dem Fred Sinowatz-Wissenschaftspreis für seine Magisterarbeit "Kompositorische und spieltechnische Merkmale der Hörner im Schaffen Joseph Haydns" ausgezeichnet. Der vom Kulturreferat des Landes Burgenland vergebene Preis würdigte heuer ein zwischen 1.1.2004 und 30.9.2008 erschienenes Werk zum Thema "Haydn und seine Zeit", das, laut Ausschreibung, „einen wesentlichen Beitrag zur Aufarbeitung von historischen, sozialwissenschaftlichen oder kulturhistorischen Aspekten zum ´Phänomen´ Joseph Haydn selbst leistet oder sich mit seinem gesellschaftlichen oder regionalen Umfeld auseinandersetzt".

In der Begründung der Jury wurde vor allem auf die hohe Anwendbarkeit der wissenschaftlichen Arbeit verwiesen: "Diese Arbeit hilft den Hornisten unserer Zeit die Spieltechniken der Zeit der Wiener Klassik zu verstehen (…)."

Die Verleihung fand in Anwesenheit des burgenländischen Kulturlandesrat Helmut Bieler, KUG-Rektor Georg Schulz und Institutsvorstand Klaus Aringer statt.


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - required field

*

*



*
*