Zeitgenössische Musik


Die KUG verfügt über eine herausragende Faculty im Bereich Komposition, deren künstlerisches Schaffen international rezipiert und hoch geschätzt wird und die KUG dadurch unverwechselbar profiliert.

Im neu eröffneten MUMUTH findet das durch die Profilbildungsinitiative unterstützte MUMUTH-LAB Platz für künstlerische Forschung im Bereich Raumklang, Elektronische Musik und Performance.

Der Johann-Joseph-Fux-Opernkompositionswettbewerb, die „Opern der Zukunft“, die Computermusik-Konzertreihe „Signale“, die Kooperation mit der Ensembleakademie „Impuls“, das in Zusammenarbeit mit dem Musikprotokoll veranstaltete Projekt „Klangwege“ und die umfangreichen Konzertaktivitäten des Instituts für Jazz lenken die Aufmerksamkeit auf die vielfältige Entwicklung und Erschließung der Künste, die die KUG im Bereich der zeitgenössischen Musik leistet.

Mit den genannten EEK-Aktivitäten leistet die KUG einen wesentlichen Beitrag, um die Beschäftigung mit der Musik unserer Zeit zu einem selbstverständlichen Bestandteil des kulturellen Lebens und jeder musikalischen Ausbildung werden zu lassen.

Ab dem Wintersemester 2009/10 werden an der KUG ein Masterstudium und ein Postgradualer Lehrgang mit dem Titel "Performance Practice in Contemporary Music (PPCM)" eingeführt. Betreut vom Klangforum Wien erhalten InstrumentalistInnen so die einzigartige Möglichkeit, sich für Zeitgenössische Musik ausbilden zu lassen.

Studieninformationen


Informations for Students