Veranstaltungen

tango argentino
Do.29.10.202019:30Uhr

tango argentino

Musik mit Kraft, Energie, Subtilität und Emotion. Erotisch, brillant, virtuos, harmonisch und manchmal bewusst schräg. Studierende der KUG erobern sich den musikalischen Kosmos des tango argentino und zeigen ihr Können in zum Teil überraschenden Besetzungen | Piazzolla Fivers | Saxophonquartett | Tobias KOCHSEDER – Bandoneon | Tangoorchester: Studierende der KUG | Leitung: Sandy LOPICIC | Streaming OHNE Publikum (https://youtu.be/kILFAV3W10w)

 
Orchesterkonzert
Do.05.11.202016:30Uhr

Voll wunderbarer Schönheiten

Clara Schumanns Kommentar zu Brahms‘ erstem sinfonischen Versuch: Er sei „voll wunderbarer Scho¨nheiten“. Brahms‘ Erste wird mit dem vielfarbigen Doppelkonzert von Dmitri Schostakowitsch kontrastiert | Dmitrij Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete, Streicher • Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68 | Oleksii KANKE – Klavier | Balint FÖLDI – Trompete |Orchester der Kunstuniversität Graz | Dirigent: Wolfgang DÖRNER | Live-Streaming OHNE Publikum unter https://youtu.be/7HNyt6Ya0pU  |  VIDEO-EINFÜHRUNG: https://youtu.be/GM_mLHoqYrk​

 
VERANSTALTUNGEN AM 29. Oktober 2020
Okt.
29
Do.

19:30  Uhr  • KUG - Theater im Palais  • Bühne (ohne Publikum, nur Live-Streaming)

tango argentino

tango argentino

Musik mit Kraft, Energie, Subtilität und Emotion. Erotisch, brillant, virtuos, harmonisch und manchmal bewusst schräg. Studierende der KUG erobern sich den musikalischen Kosmos des tango argentino und zeigen ihr Können in zum Teil überraschenden Besetzungen | Piazzolla Fivers | Saxophonquartett | Tobias KOCHSEDER – Bandoneon | Tangoorchester: Studierende der KUG | Leitung: Sandy LOPICIC | Streaming OHNE Publikum (https://youtu.be/kILFAV3W10w)

Logo 1
Okt.
29
Do.

16:30  Uhr  • KUG - MUMUTH  • György-Ligeti-Saal (OHNE PUBLIKUM, NUR LIVE-STREAMING)

Diskussionsreihe "Künstlerische Aufführungen zu Zeiten von Covid-19"

Kunst

Wo hat die Kunst zwischen rechtlichen Vorgaben und epidemiologischer Vorsicht noch Platz? Themenimpulse: Veränderungen in der Programmgestaltung // digitale Repräsentation und ihre Folgen // nachhaltige Veränderung der Infrastruktur der Aufführungsstätten | Diskutant_innen: Georg Schulz, Constanze Wimmer, Christopher Drexler (Landesrat für Kultur, Europa, Sport und Personal), Iris Laufenberg (Schauspielhaus Graz), Gernot Rath (ORF Steiermark), Gerhard Kosel (gamsbART), Heidrun Primas (Forum Stadtpark) Live-Streaming ohne Publikum (https://youtu.be/IPM4Ax2Kfss)