Zurück zur Übersicht

ABGESAGT! Invisible Drives #8

Katharina Ludwig (Invisible Drives #8); Foto: Gwendoline Boettger

Die Kunstuniversität Graz startet am 13. März mit einem Abo-Konzert, das zeitgenössischen Tanz auf Neue Musik treffen lässt, ins Sommersemester 2020. Bereits zum achten Mal öffnet das MUMUTH seine Tore für „Invisible Drives“ – eine Begegnung von Komponist_innen und Musiker_innen der KUG mit den Tänzer_innen der Anton Bruckner Universität Linz.

aktualisiert am:

13.03.2020, 19.30 Uhr
György-Ligeti-Saal, MUMUTH
18.45 Uhr: MUMUTH-Lounge „Wie schreibt man das? Notation in Musik und Tanz“


Zeitgenössische Kompositionen junger KUG-Studierender verbinden sich in der ersten abo@MUMUTH-Veranstaltung des Sommersemesters 2020 mit moderner Tanzperformance. Clemens Gadenstätter (Kunstuniversität Graz – Komposition) und Rose Breuss (Anton Bruckner Privatuniversität Linz – Tanz/Choreografie) riefen dieses Projekt bereits 2003 ins Leben. Seitdem werden jedes Jahr die Schnittstellen zwischen Tanz und Musik neu interpretiert, dabei entstehen immer wieder spannende Kollaborationen. Das Zusammenspiel der Studierenden beider Universitäten ermöglicht es, die Schnittstellen von Tanz und Musik – neben den bekannten und schon approbierten – immer wieder neu zu denken.

Die Werke der KUG-Kompositions-Studierenden im Detail

„Call of the void“ von Victor MORATO RIBERA

Choreographie: Ariathney Coyne & Ivan Strelkin
Tänzer_innen: Ariathney Coyne & Ivan Strelkin

„OMNIA“ von Dominik PUK
Choreographie: Alberto Cissello
Tänzer: Alberto Cissello

„Alter Ego “ von Alyssa ASKA
Choreographie: Ivan Strelkin
Tänzer: Ivan Strelkin

„Perpetuate, don‘t flicker“ von Anton BERGLUND
Choreographie: Angela Wörgartner
Tänzerin: Angela Wörgartner

„Omaggio a Scelsi“ von Joan GOMEZ
Choreographie: Daniela Hanelova & Ariathney Coyne
Tänzerinnen: Daniela Hanelova & Ariathney Coyne

„Lebensformen“ von Alisa KOBZAR
Choreographie: Kasija Vrbanac & Lisa McGuire
Tänzerinnen: Kasija Vrbanac & Lisa McGuire

„Chairs of Aengus“ von Brian QUESTA
Choreographie: Katharina Ludwig
Tänzerinnen: Dajeong Yu & Katharina Ludwig

„Prius Somnium “ von Jose MARTINEZ
Choreographie: Shao-Yang Hsieh
Tänzer: Shao-Yang Hsieh

Tänzer_innen
Alberto CISSELLO, Ariathney COYNE, Daniela HANELOVÁ, Shao Yang HSIEH, Katharina LUDWIG, Ivan STRELKIN, Kasija VRBANAC, Angela WÖRGARTNER (Studierende Tanz der Anton Bruckner Privatuniversität), Lisa MCGUIRE

Musiker_innen
(alle PPCM-Studierende)
Andraz FRECE, Akkordeon
Filip NOVAKOVIC, Akkordeon
Petra HORVAT, Saxophon
Atay BAGCI, Horn
Tijana SILINGER, Viola
Anna GRENZNER MATHEU, Violoncello
Yuki MURAKAMI, Klavier

Illia BONDARENKO (Petro Tchaikovsky National Music Academy of Ukraine)

Dirigent: Paul MAIER

Musikalische Einstudierung: Klangforum Wien (Eva FURRER, Mikael RUDOLFSSON, Dimitrios POLISOIDIS)

Gesamtleitung: Rose BREUSS & Clemens GADENSTÄTTER

Eintrittskarten: Zentralkartenbüro Graz (0316/830255) ; Konzert-/Abendkasse