Zurück zur Übersicht

AURORAS SAITENSPIEL

Sandra Macher; Foto: Emmanuel Feiner Fotografie

Die vielsaitige Harfe und ihre musikalischen Freunde: Die Harfe Aurora macht sich am 11. Oktober auf den Weg zu neuen Klangwelten. Auf ihrer Reise begegnen ihr andere Instrumente und vielleicht sogar die große Liebe. Ein KUG-Konzert für Kinder und ihre Erwachsenen.

aktualisiert am:

FR 11.10.2019, 17.00 UHR
MUMUTH, Proberaum


Die Kunstuniversität Graz startet ihr diesjähriges Abo für junges Publikum mit einer Produktion, die ein ganz besonderes Instrument in den Mittelpunkt stellt: die Harfe. Im Rahmen eines inszenierten Konzertes findet die Harfe Aurora auf ihren Traumreisen zwei perfekte Partner zum Musizieren: eine Klarinette und ein Cello! Das Konzept dazu stammt von der Harfenistin Sandra Macher, die zuletzt auch im Rahmen der KUG-Redoute als virtuose Solistin zu erleben war. Die Leitung der Produktion liegt erstmals bei der neuen Professorin für Kunstvermittlung, Constanze Wimmer.

Sandra Macher
Die mehrfach ausgezeichnete Harfenistin Sandra Macher, BA BA BEd MA, ist Studierende der Kunstuniversität Graz. Ihren Masterabschluss im Fach Instrumental(Gesangs)Pädagogik absolvierte sie 2017 in der Klasse von Prof. Margit-Anna Süß an der Kunstuniversität Graz mit Auszeichnung, ihr Masterabschluss im Konzertfach wird in Bälde folgen.

Ihre klassische Ausbildung führte sie zunächst ans Musikgymnasium Maribor (Dalibor Bernatović), danach ans Conservatorio J. Tomadini in Udine (Patrizia Tassini) und an die University of Melbourne (Jacinta Dennett). Zudem erhielt sie vielfältige Inspirationen für ihr Spiel in Meisterkursen u.a. mit Şirin Pancaroǧlu (Türkei), Catrin Finch (England), Han-An Liu (Taiwan) und Chantal Mathieu (Frankreich).
Die vielfältige Künstlerin und studierte Volksschulpädagogin trifft durch ihre Aufgeschlossenheit immer wieder auf neue Inspirationsquellen und engagiert sich über die Klassik hinaus im Bereich der Neuen Musik und des Jazz – auf der Konzertharfe und der E-Harfe.

Sandra Macher erhielt im Rahmen ihres Studiums ein Leistungs- und ein Auslandsstipendium sowie einen Sonderpreis der Stadt Graz für außergewöhnliche künstlerische Leistungen.

Konzept und Harfe:
Sandra MACHER
Leitung: Constanze WIMMER

Klarinette und Schattenspiel: Katrin FESEL
Cello: Ema GRČMAN
Schattenspiel: Fridolin SCHUSTER

Eintrittskarten: tickets(at)kug.ac.at / Konzertkasse