Zurück zur Übersicht

Erfolge und Engagements

KUG-PhD-Absolvent Markus Zaunschirm; Foto: privat

Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Erfolgen unserer Studierenden sowie auch Meldungen zu Engagements. Die KUG gratuliert herzlich!

aktualisiert am:

Award of Excellence für Markus Zaunschirm

KUG-PhD-Absolvent Markus ZAUNSCHIRM wurde für seine Dissertation „Sound focusing in rooms using arrays with variable directivity“(Betreuer*innen: Robert Höldrich, Gerhard Eckel vom IEM & Sascha Spors von der Universität Rostock) mit dem Award of Excellence 2021 des BMBWF ausgezeichnet. Mehr

Uraufführung im Musikverein Wien

Das Werk „Die Fähre“ für Sprechstimme und Ensemble von KUG-Student Benedikt ALPHART (studiert bei Richard Dünser) feierte am 13.12.2021 seine Uraufführung im Musikverein Wien. Siehe auch unter www.musikverein.at

Musikförderpreis der Stadt Graz für Anna Arkushyna und Davide Coppola

Komponistin Anna ARKUSHYNA
 und der Triester Komponist Davide COPPOLA wurden im November 2021 mit dem Musik-Förderpreis der Stadt Graz 2021 ausgezeichnet. Beide studier(t)en an der KUG. Coppola studierte Komposition bei Clemens Gadenstätter; Arkushyna studiert bei Franck Bedrossian. Mehr dazu siehe hier!

WKO Forschungsstipendiaten 2021 – Neues Video online!

Lukas GÖLLES
: Masterarbeit „Progressiv gekrümmte Linienschallquellen für immersive Beschallung“ (Betreuer: Robert Höldrich)
Thomas DEPPISCH: Masterarbeit „Mehrfachrichtungsanalyse in Ambisonics“ (Betreuer: Franz Zotter)
Video siehe hier

Schauspielhaus Graz: Nestroy-Preise für KUG-Kooperationen!

Für zwei herausragende Produktionen wurde das Schauspielhaus Graz beim diesjährigen Nestroypreis ausgezeichnet: „dritte republik (eine vermessung)“ und die VR-Produktion „Krasnojarsk: Eine Endzeitreise in 360°“. Wir gratulieren unserem Kooperationspartner – und freuen uns, dass bei beiden Arbeiten auch KUG-Angehörige zum Erfolg beigetragen haben. Mehr 


Weitere aktuelle Erfolge aus der KUG

Magdalena MOSER
, Orgel-Studierende von Ulrich Walther, gewinnt den Douglas May-Award beim Internationalen Orgelwettbewerb 2021 in St. Albans/United Kingdom.

Gabriel DISSENHA, ebenso Orgel-Studierender von Ulrich Walther, gewinnt den 3. Preis beim Internationalen A. F. Kropfreiter-Orgelwettbewerb 2021 in Linz.

Anfisa BOBYLOVA, Klavier-Studierende von Milana Chernyavska, gewinnt den 1. Preis bei der dritte Ausgabe des France Music Competition.

Gesammelte Erfolge der Violin-Studierenden von Emilio Percan der letzten Monate:
Leonardo IANNUCCELLI hat den ersten Preis beim internationalen Ysaye Musikwettbewerb in Belgien gewonnen.
Sofiia PLAKHTSINSKA hat den zweiten Preis beim 1. Internationalen Jenö Hubay Violinwettbewerb in Ungarn gewonnen.
Sofija DODIG hat den dritten Preis beim 1. Internationalen Jenö Hubay Violinwettbewerb in Ungarn gewonnen.
Jennifer GHEORGHITA tritt am 22.12.2021 als Solistin bei "Christmas with City of Music Orchestra Vienna" im Musikverein Wien auf.
Hristina PANOVA und Ani PANOVA traten bei der "Licht ins Dunkel" -Gala 2021 des ORF auf.

Radymyr TSIKO, Klavier-Studierender von Manfred Tausch, konnte gleich bei vier Wettbewerben den 1. Preis mit nach Hause nehmen: World Classical Music Awards, Adria Art Fest, 7. Sandakan Music Festival sowie den Music and Stars Awards. Außerdem gewann er den 2. Preis beim France Music Competition 3°.

Johanna TÜSCHER, studiert bei Boris Kuschnir, hat beim 1. Internationalen Emmanuel Durlet Violinwettbewerb in Antwerpen (Belgien) den 2. Preis sowie den Durlet Special Prize für die beste Interpretation des Durlet Violinkonzerts gewonnen.

Patricija AVŠIČ (ebenso Violine-Studierende von Boris Kuschnir) hat beim 1. Internationalen Jenö Hubay Violinwettbewerb in Ungarn den 1. Preis in der Altersgruppe 2 gewonnen. Die Jury bestand aus neun Mitgliedern Europäischer Staaten und die Entscheidung erfolgte einstimmig.

Johanna GOSSNER, studiert bei Gerald Pachinger, konnte den Wettbewerb Musica Juventutis in der Kategorie Kammermusik für sich entscheiden.

Komponist und KUG-Absolvent Christof RESSI gewinnt den Erste Bank Kompositionspreis 2021. Mehr

Raimonda SKABEIKAITÉ, Absolventin der KUG (Dirigieren), hat den 1. Preis beim dritten Internationalen Wettbewerb „Citta’ Di Brescia-Giancarlo Facchinetti for Orchestra Conductors On Modern And Contemporary Repertoire for Ensemble” in Brescia gewonnen.

Hitomi ISHIMARU, studiert Harfe bei Margit-Anna Süß, hat beim Soka/Nippon International Harp Competition in Japan den 1. Preis gewonnen.

Ivan HLIBOV (Violine-Studierender von Sylvia-Elisabeth Viertel) hat mit dem Trio „Triade“, dem auch Kristin Hütter (Klavier-Studentin von Markus Schirmer) und Rafael Catalá Salvá (Violoncello-Student von Johannes Krebs) angehören, beim 18. Internationalen Wettbewerb „Luigi Zanuccoli“ in Sogliano al Rubicone, Italien, den 1. Preis gewonnen.

Kinga JANISZEWSKI (KUG-Kontrabass-Absolventin von Timothy Dunin) wird für ihre hervorragende künstlerisch-wissenschaftliche Masterarbeit zum Thema „Octave Markings in the Vanhal Double Bass Concerto in the Context of the Viennese Double Bass Literature“ mit dem Würdigungspreis der Kunstuniversität Graz ausgezeichnet.

Clemens BAUMKIRCHNER (VB Fagott-Studierender von David Seidel) hat beim Auswahlspiel am 19. Oktober 2021 das „Dr. Josef Ratzenböck Stipendium des Landes Oberösterreich“ erhalten.

Markus KOROPP (Klavier-Studierender Maria Aima Labra Makk) hat einen 2. Preis beim Rocky Mountain Piano Competition (Fall Season 2021, Toronto, Kanada), in den Kategorien College Students and Professional Musicians, 18+, Advanced (Highly competitive) difficulty level bekommen.

Maria DUEÑAS, Studierende von Boris Kuschnir, wurde beim internationalen Viktor Tretiakov Violinwettbewerb in Krasnojarsk (Russland) mit der höchsten Auszeichnung, dem Grand Prize, ausgezeichnet. Mehr

KUG-Absolvent Philipp SCHEUCHER, studierte bei Markus Schirmer, gewinnt den 2. Platz beim 16. Internationalen Beethoven Klavier Wettbewerb in Wien.

Elisabeth KAPPEL wurde mit dem Josef Krainer-Förderungspreis 2021 ausgezeichnet.

Der mit 5000 Euro dotierte erste Preis beim Franz-Cibulka-Musikwettbewerb ging an die Flötistin Theresia PRINZ, BA-Studierende von Erwin Klambauer.  Mehr

Theresa PREM, ebenso BA-Studierende von Erwin Klambauerhat beim Internationalen Franz-Cibulka-Wettbewerb den 3. Preis gewonnen.

Meta PIRC, auch BA-Studierende von Erwin Klambauer,hat die „Dutch International Flute Competition“ in der Kategorie „Bachelor Students“ gewonnen.

Jazzgesangstudentin Tanja FILIPOVIĆ bekam das Oststipendium der Stadt Graz.

Philipp GASPARI (*2001) aus dem Lehrgang „Komponieren für Kinder und Jugendliche“ von Helmut Schmidinger – der einzigen Kompositionsklasse dieser Art an einer Musikuniversität – wurde mit dem Sonderpreis für die "beste österreichische Komposition" beim "Internationalen Oberton Kompositionswettbewerb" ausgezeichnet.

Kaoru TANI, Studierender von Johannes Prinz, hat mit seinem Jugendchor ( Tokyo Bay Youth Choir) beim Tokyo International Choir Competition den 1.Preis in der Kategorie Kammerchor gewonnen.

Das Ensemble L’AmintaAliona KALECHYTS-PIETROWSKAJA, studierte bei Susanne Scholz, Julian GAUDIANO, studiert bei Michael Hell, und Jasmin VORHAUSER, studierte bei Andreas Böhlen – hat beim Internationalen Berliner-Bach-Wettbewerb den 3.Preis erspielt.

Leonhard BAUMGARTNER, Studierender im Hochbegabtenlehrgang von Regina Brandstätter, hat in diesem Jahr folgende Preise gewonnen…
Jänner bis März 2021 (online):
1. Preis mit Höchstpunktezahl beim Iscart-Tiziano Rossetti International Music Competition.
1. Preis Danubia Talents „Vienna Classics“ Competition.
Mai 2021: Stipendiat der internationalen Musikakademie Liechtenstein.
Juni 2021 (Präsenz): Kronberg Academy - jüngster gewählter aktiver Teilnehmer, Manfred Grommek Sonderpreis.
Juli 2021 (Präsenz):  2. Preis beim renommierten internationalen Wettbewerb „ Il Piccolo Violino Magico“ in Italien.
September 2021 (online): 1. Preis Moscow International Music Online Competition IMMC.
Platin Award und Qualifikation für den internationalen Wettbewerb „Musician of the Year 2022“ beim internationalen Wettbewerb „ London Young Musician“.
September 2021 (Präsenz):  Nominierung durch die Musikakademie Liechtenstein für Discovery Award der ICMA (International Classical Music Awards) 2022.

Haowen GAO (15 Jahre), Student von Markus Schirmer, hat den 1. Preis beim „Young International Piano Competition Verona” in Italien gewonnen.

Erfolge für Kompositionsstudierende von Ed Partyka in Prag: Beim Karel Krautgartner Composition Contest, präsentiert vom Concept Art Orchestra (Prag), gewannen
1. Preis: Emiliano SAMPAIO
2. Preis: Tobias HOFFMANN
3. Preis: Daniel HOFECKER



Aktuelle Engagements


Katia LEDOUX, Absolventin im Studium Gesang bei Ulf Bästlein, wirkt inzwischen am Opernhaus Zürich und an der Dutch National Opera, wo sie seit Juni 2019 in zahlreichen Rollen zu sehen war. Einzelengagements führten sie - soweit das Corona zugelassen hat - an die Opéra National de Lyon oder auf Tournee mit der Hong Kong Philharmonie und Beethovens 9ter. In der aktuelle Saison stehen zusätzlich Auftritte mit der Moskau Philharmonie und an der Staatsoper Stuttgart auf dem Programm.

Patricija ŽUPANC (Horn-Studierende von Ozan Çakar) hat nach erfolgreichem Probespiel einen Platz in der Akademie der Philharmonie Salzburg erhalten.

Andraz ŽNIDARŠIČ (Horn-Studierende von Ozan Çakar) wurde nach erfolgreichem Probespiel in die Junge Deutsche Philharmonie aufgenommen.

Alex LADSTÄTTER-FUßENEGGER, ehemaliger Studierender von Gerald Pachinger, hat das Probespiel als 2. Klarinettist bei den Wiener Philharmonikern für sich entscheiden können.

Josef ZWEIMÜLLER-AICHINGER, BA-Studierender von Gerald Pachinger, hat das Probespiel als 2. Klarinettist mit Bassklarinette, in der Grazer Oper gewonnen.

Luka GANTER, Studierender von Bertram Egger, hat beim Probespiel am 16. November 2021 einen Platz im Orchester der Philharmonie Salzburg als 1. und 2. Klarinettist gewonnen. Beginn des Engagements ist der 1. Jänner 2022.

Laura PERFLER, studiert Kontrabass bei Ernst Weissensteiner, hat nach einem erfolgreichen Probespiel einen Zeitvertrag im Orchester der Wiener Symphoniker mit Beginn 1.12.2021 bekommen.

Lukas STRAKA, studiert auch Kontrabass bei Ernst Weissensteiner, hat ebenfalls nach einem erfolgreichen Probespiel einen Zeitvertrag im Orchester der Wiener Symphoniker mit Beginn 1.4.2022 bekommen.

Daniele MARCHESE (Erasmus Aufenthalt im Rahmen des sog. „Traineeships“, studiert Fagott bei David Seidel und Kontrafagott bei Bernhard Krabatsch), wurde beim Probespiel für das „Orchestra Maggio Musicale Fiorentino“ am 15. November 2021 als „Idoneo“ in den Kreis der Kontrafagottist*innen aufgenommen, die regelmäßig zu Konzertprojekten eingeladen werden.

Alessandro PETRI, Schlagwerk-Student von Thomas Lechner, hat an der Oper Graz einen Jahresvertrag für die laufende Saison erhalten. Weiters wirkte er nach erfolgreichen Probespielen beim „Schleswig Holstein Festival Orchestra“ (SHFO) im Sommer 2020 und 2021 mit.

Markus KOROPP, Sztella MOLNÁR (beide Klavier-Studierende von Maria Aima Labra Makk) und Michael STARK (Klarinette-Studierender von Wolfgang Klinser) wurden nach erfolgreichen Probespielen in das Programm Live Music Now Steiermark aufgenommen.

Michela BOZZANO (Studierende der Grazer Fagottklasse von David Seidel), wurde beim Probespiel für das „Orchestra del Teatro Olimpico di Vicenza“ am 6.10.2021 als „Idonea“ in den Kreis der Fagottist*innen aufgenommen, die regelmäßig zu Konzertproduktionen eingeladen werden.

Nachdem es András CSIZMADIA, Studierender von Adolf Traar, bei Probespielen für Solooboe an der Staatsoper Budapest sowie am Stadttheater Klagenfurt bis in die jeweilige Finalrunde geschafft hatte, gewann er nun das Probespiel für Solooboe im Radiosinfonieorchester Budapest.

Nina SMREKAR, Studierende von Adolf Traar, konnte ein Probespiel für Solo-Oboe beim Styriarte Festspiel-Orchester.YOUTH für sich entscheiden.

Eszter SINKAR, studiert ebenfalls bei Adolf Traar, wurde in die Junge Philharmonie Wien aufgenommen.

Ana KALICANIN, studierte Flöte bei Erwin Klambauer,hat das Probespiel für Soloflöte bei den Belgrader Philharmonikern gewonnen.

Beatrix BRUNSCHKO ist seit Oktober 2021 Gastprofessorin an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Julia WIENECKE übernahm im Oktober 2021 die Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik des Mozarteums Salzburg am Standort Innsbruck. Mehr

 

Um Erfolge oder Engagements zu melden, schreiben Sie bitte eine E-Mail an presse(at)kug.ac.at!