Zurück zur Übersicht

Grande Finale des impuls Festivals 2019

An der Kunstuniversität Graz präsentieren am 21. Februar Ensembles der impuls Akademie Klassiker der Neuen Musik und Arbeiten der internationalen jüngeren KomponistInnengeneration. Dirigiert wird das große impuls-Finale von Ernst Kovacic, Lars Mlekusch und Peter Rundel.

aktualisiert am:

DO, 21.02.2019, 19.30 Uhr
György-Ligeti-Saal, MUMUTH
18.45 Uhr, MUMUTH-Lounge: Neue Musik dirigieren

Ulla Pilz im Gespräch mit Peter Rundel und Ernst Kovacic über die besonderen Herausforderungen des Dirigierens Neuer Musik

Zum Abschluss von impuls - Festival und Akademie - kommen im MUMUTH Klassiker der Neuen Musik sowie bereits zu Klassikern gewordene Kompositionen des letzten Jahrzehnts zur Aufführung. MusikerInnen aus rund 50 Nationen, die sich bei der impuls Akademie on Spot zu neuen impuls Ensembles formierten, sorgen so für ein Grande Finale. Nach zehn ereignisreichen Festivaltagen mit 270 TeilnehmerInnen von vier verschiedenen Kontinenten bezeugen sie, wie vielschichtig, lebendig, spannend, bewegend, visionär, …, wie bereichernd zeitgenössische Musik für die Gegenwart sein kann. Unterstützt werden sie dabei von drei der insgesamt 40 diesjährigen Impuls-TutorInnen: dem Mitbegründer von impuls und Dirigenten Ernst Kovacic, dem Saxophonisten, Dirigenten und Hochschulprofessor Lars Mlekusch sowie dem Dirigenten Peter Rundel.

Das Programm im Detail

Salvatore Sciarrino
... da un Divertimento, 1968-1970
Luca Francesconi A fuoco, 1995
Francesco Filidei Ballata Nr. 2, 2011
Agata Zubel Aphorisms on Milosz, 2011
Simon Steen-Andersen On an Off and To and Fro, 2008
Bernhard Gander Beine und Strümpfe, 2007
Jorge Sánchez-Chiong Final Girl 2009, 2009

Ensembles der impuls Akademie 2019
Dirigenten: Ernst Kovacic | Lars Mlekusch | Peter Rundel

Weiterführende Infos

www.impuls.cc

Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa, Zentralkartenbüro Graz (0316/830255)
€ 15.- / € 10.- (ermäßigt); € 5.- (MusikstudentInnen mit Ausweis an der Abendkassa)