Zurück zur Übersicht

KUG-Oper: Le nozze di Figaro

Bartolo - Martin Simonovski; Susanna - Anna Sophie Theil; Figaro - Yichen Gao; Marcellina - Daiana Aksamit; Foto: Alexander Wenzel

Mit einer szenischen Aufführung zu Mozarts Opera buffa „Le nozze di Figaro“ meldet sich ab dem 13. Dezember das KUG-Musiktheater zurück – die ersten beiden Vorstellungen auch im Live-Stream!

aktualisiert am:

Nach derzeitigem Stand 13., 14., 15. und 16.12.2021, jeweils 18.00 Uhr
MUMUTH, György-Ligeti-Saal
Live-Streaming am 13. und 14.12. aus dem MUMUTH!
Streaming-Link 13.12.: 
https://vimeo.com/653733993
Streaming-Link 14.12.: https://vimeo.com/653732493
Online-Programmheft: www.kug.ac.at/figaro2021

In einer szenischen Aufführung – auf Grund der aktuellen Lage mit Klavier statt Orchester – bringen KUG-Gesangsstudierende und der KUG Opernchor„Le nozze di Figaro“ unter der musikalischen Leitung von KUG-Professorin Claire Levacher und dem Dirigierstudierenden Laurynas Kanevicius zur Aufführung. Am Klavier wechseln sich an den vier Terminen die KUG-Lehrenden Raphael Fusco und Daniele Piattelli (beide Senior Artists am Institut 10) ab.

Das Libretto von Lorenzo da Ponte verspricht Komplikationen ohne Ende am Hochzeitsmorgen von Figaro und Susanna, Diener und Zofe im Haus des Grafen Almaviva. Die listige Susanna und ihr verliebter Figaro sorgen jedoch schließlich für ein vielfaches Happy End, und es darf gefeiert werden ...

Mitwirkende

Gesangsstudierende der KUG

Opernchor der KUG

Musikalische Leitung: Claire Levacher und Laurynas Kanevicius (Dirigierstudierender)

Inszenierung: Annette Wolf

Ausstattung: Katharina Sophie Zotter nach Entwürfen von Saša Krhen (Studierende Bühnengestaltung)

Am Flügel: Raphael Fusco (13.&14.12.) und Daniele Piattelli (15.&16.12.)

Karten: tickets(at)kug.ac.at/ Abendkasse (ausschließlich nach Vorreservierung)