Zurück zur Übersicht

KUG-Oper: Le nozze di Figaro

KUG-Student Paul MAIER dirigiert das Konzert am 14. Juni; Foto: Johannes Gellner

Mit einer konzertanten Aufführung zu Mozarts Opera buffa „Le nozze di Figaro“ meldet sich ab dem 5. Juni das KUG-Musiktheater zurück: An drei Abenden wird live aus dem MUMUTH gestreamt.

aktualisiert am:

SA 05.06, MO 07.06. & MO 14.06.2021, 19.00 Uhr
Live-Streaming aus dem MUMUTH
Streaming-Link 05.06. (Premiere): 
https://vimeo.com/557071367
Streaming-Link 07.06.: https://vimeo.com/557074629
Streaming-Link 14.06.: https://vimeo.com/557075810

In einer rein konzertanten Aufführung bringen KUG-Gesangsstudierende und das KUG-Opernorchester unter der musikalischen (Gesamt-)Leitung von Frank Cramer, Raphael Fusco und Paul Maier „Le nozze di Figaro“ auf die MUMUTH-Bühne. Das Libretto von Lorenzo da Ponte verspricht Komplikationen ohne Ende am Hochzeitsmorgen von Figaro und Susanna, Diener und Zofe im Haus des Grafen Almaviva. Die listige Susanna und ihr verliebter Figaro sorgen jedoch schließlich für ein vielfaches Happy End, und es darf gefeiert werden ...

Alle Mitwirkenden im Überblick
Die Handlung
Stefan Kunze über Mozart und Da Ponte


KUG-Video-Einführung zu "Le nozze di Figaro" 

KUG-Gesangsstudierende erarbeiteten in einem Workshop mit freien Improvisationen diesen Film. Ein Jahr nach dem tollen Tag treffen sich Figaro, Susanna, Conte, Contessa und Cherubino zur Taufe der kleinen Rosina und sprechen über den Tag jeweils aus ihrer Perspektive – so manches Neue kommt da noch ans Tageslicht. Da jede Rolle in der Aufführung mehrfach besetzt ist, werden Sie im Stream vermutlich nicht die gleiche Besetzung wie in dieser Einführung sehen.

Mit Saba Hasanoglu (Susanna), Ivana Ristić (Contessa), Sara Šetar und Samantha Baran (Cherubino), Yichen Gao (Figaro) und Stefan Jovanović (Conte)
Coaching: Ulla Pilz, Sieglinde Roth, Constanze Wimmer (KUG Kunstvermittlung)

YouTube-Link zum Film: https://youtu.be/su8Y6n-XuZc