Zurück zur Übersicht

SURROUND SOUND

Gildas Quartet; Foto: Ian Dingle

Lassen Sie sich überraschen: Das britische Gildas Quartet präsentiert am 13. Dezember sein preisgekröntes Musikvermittlungskonzept „Surround Sound“ im Rahmen eines Kammermusikabends der Kunstuniversität Graz: eine Einladung, Musik von Purcell, Britten und Janáček völlig neu zu erleben.

erstellt am:

FR, 13.12.2019, 19.30 UHR
THEATER IM PALAIS, BÜHNE

18.45 UHR: T.i.P.-Lounge: „Warum wir fühlen, was wir hören“ – Psychoakustische Experimente mit Ulrich KATZENBERGER und Constanze WIMMER

Mit der Idee eines „Surround Sound“ hat das Gildas Quartet den zum ersten Mal vergebenen Musikvermittlungs-Preis im Rahmen des 11. Internationalen Wettbewerbs »Franz Schubert und die Musik der Moderne« 2018 gewonnen. Um dem Publikum unterschiedliche Hör-Erfahrungen zu ermöglichen, ändern die vier Musiker_innen im Laufe des Konzertabends immer wieder ihre Positionen im Saal. „Die herkömmliche Rolle des Publikums wird gebrochen“, so die Jurybegründung „und die aktive Wahrnehmung der Zuhörer_innen gefördert.“

Das Programm dieses Konzertes vereint Fantasien und eine Chaconne Henry Purcells mit dem jeweils zweiten Streichquartett von Benjamin Britten (C-Dur op. 36) und Leoš Janáček („Intime Briefe“).

Das Gildas Quartet erntete bereits an bedeutenden Orten wie der Wigmore Hall und bei BBC Radio 3 großen Beifall. Gelobt für ihre Energie, ihren Elan und ihren erfrischenden Zugang, etablieren sich die Musiker_innen gerade als eines der dynamischsten Ensembles Englands. Die Mitglieder des Quartetts sind Music Foundation Artists und beendeten unlängst ihre Zeit als Junior Fellows am Royal Birmingham Conservatoire.

Werke
Henry Purcell: Fantasien Nr. 4 in F-Dur und Nr. 5 in d-Moll, Chaconne in g-Moll
Benjamin Britten: Streichquartett Nr. 2 C-Dur op. 36
Leoš Janáček: Streichquartett Nr. 2 „Intime Briefe“

Gildas Quartet
Violine: Christopher JONES & Gemma SHARPLES
Viola: Jenny LEWISOHN
Violoncello: Anna MENZIES

www.gildasquartet.com

Eintrittskarten: Zentralkartenbüro +43 316 83 02 55/ Abendkasse