Special Olympics World Winter Games 2017

Im Zuge dieses Winterspektakels entwickelt sich die Programmatik aus der Forschungsexpertise zum Thema Diversität, konkret aus den Forschungen von Anna Benedikt (Zentrum für Genderforschung). Die Beteiligung an diesem Event, als Zusammenspiel von AthletInnen, Studierenden und Lehrenden, umfasst ein vielseitiges Workshop-Programm für die AthletInnen, wie z. B. Tanzworkshops, Trommelworkshops, Fit4Drums und musiktherapeutische Workshops. Studierende unseres Hauses werden die künstlerisch-musikalische Gestaltung diverser Veranstaltungen des Rahmenprogramms übernehmen.

Zwischen 19. und 23. März haben diese Workshops am Messegelände stattgefunden:

  • Westafrikanisches Trommeln (Bernhard Gritsch)
  • Fit4Drums (Günther Meinhart)
  • Tiefenentspannung (Christian Münzberg – GRAMUTH)
  • Tanz (Angelika Holzer)


Eine fixe musikalische Installation des IEM-Studenten Kosmas Giannoutakis war am Messegelände zu sehen

 

 

Nähere Informationen zu diesem Event unter: http://www.specialolympics.at/sowwg-2017.html  und bei Daniela Eder daniela.eder(at)kug.ac.at