"Adele, Katy, Sasha & Co." an der KUG

Fotos | Videos | 1 von 1 |

"Adele, Katy, Sasha & Co." an der KUG

erstellt am 28. Mai 2013

Interdisziplinäre Konferenz zum Thema Pop-Frauen

Unter dem Titel "Adele, Katy, Sasha & Co. Pop-Frauen der Gegenwart. Zwischen Selbstdarstellung und Fremdbestimmung: Körper, Stimme, Image" veranstaltet das Zentrum für Genderforschung der KUG von 6. bis 8. Juni 2013 eine interdisziplinäre Konferenz. Thematisiert wird die Bedeutung der stark angestiegenen Anzahl von jungen Popsängerinnen.

"Wie werden Stimme und Körper bei der Imagebildung eingesetzt? Welche stereotypen Vorstellungen von Weiblichkeit und Männlichkeit gibt es in medialen Inszenierungen, zum Beispiel Videoclips? Und inwiefern unterliegen die Pop-Frauen, aber auch junge männliche Popmusiker, Marktstrategien ihrer Labels?", fasst Christa Brüstle, Leiterin des Zentrums für Genderforschung der KUG, einige Fragestellungen der Konferenz zusammen.

Aktuelle Theorien zur Popmusikforschung sollen dabei mit musikästhetischen, soziologischen sowie kultur- und medienwissenschaftlichen Forschungsansätzen und Problemstellungen der Gender Studies verknüpft werden.

Eingeladen sind internationale ExpertInnen aus der Popmusikforschung, Soziologie, Theater-, Kunst- und Medienwissenschaft, aus den Gender Studies und aus den unterschiedlichen Bereichen der Musikwissenschaft, die Tagung richtet sich jedoch auch an ein interessiertes Laienpublikum.

"Adele, Katy, Sasha & Co. Pop-Frauen der Gegenwart":
Zeit: 6. bis 8. Juni 2013, Eröffnung am 6. Juni um 19 Uhr im Kottulinsky
Tagungsort: Aula der KUG, Brandhofgasse 21, 8010 Graz
Weitere Informationen und Anmeldung unter christa.bruestle(at)kug.ac.at, Tel. 0316/389-3649
Teilnahmegebühr für externe InteressentInnen: € 20,-




Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*
*

*