Eine besondere Redoute

downloadFoto: Johannes Gellner
Fotos | Videos | 1 von 49 | weiter >

Eine besondere Redoute

erstellt am 29. Juni 2015

Die 13. Redoute hat stattgefunden. Nach der Grazer Amokfahrt vom 20. Juni modifizierten KünstlerInnen und Programmverantwortliche die Gestaltung dieser Langen Nacht der Kunstuniversität Graz. Gemeinsam mit über tausend BesucherInnen feierten sie bewusst ein – mitunter nachdenkliches – Fest des Miteinanders, der Musik und der Reflexionen.

>> Fotos 2

In ihrer Rede zur Eröffnung widmete sich Rektorin Elisabeth Freismuth ganz den besonderen Umständen, unter denen das Fest begangen wurde. Hier ein Auszug:


„Wir wollen zum Ausdruck bringen, dass es unsere Zeit verlangt, füreinander mit Achtsamkeit und Respekt wachsam zu sein und näher zu rücken und gemeinsam positive Energie zu sammeln, um diesem Unrecht entgegenzuwirken.


Wir wollen Ihnen sagen, dass wir alle in diesem heutigen Miteinander Kraft schöpfen können und Trost finden sollen.


Kunst wollen wir als Gegenentwurf zu einer immer mehr von Aggression und Gewalt geprägten Welt sehen. Wir wollen heute eine Redoute begehen, die Platz lässt für all die bedrückenden Gefühle, die uns begleiten, die Platz lässt für die Anteilnahme und für das Zusammenstehen und wir wollen die heutige Redoute dafür nützen, dass wir voller Überzeugung dafür einstehen, weiterzugehen und uns nicht aufhalten zu lassen.“

 

Fotos: Johannes Gellner, Clemens Nestroy, Silvio Rether, Alexander Wenzel


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*
*

*