MUMUTH-Lounge „Take a seat“

Fotos | Videos | 1 von 1 |

MUMUTH-Lounge „Take a seat“

erstellt am 09. Oktober 2017

Das etwas andere Vorprogramm zur Oper "Electric Dreams" verspricht eine Begegnung mit dem Komponisten Matthew Shlomowitz, neue Sitz-Erlebnisse und mehr – Speed Dating inklusive.

09. und 11. Oktober 2017, jeweils 18.45 Uhr
MUMUTH, Foyer
(19.30 Uhr: Beginn der Veranstaltung)


Vor jeder Veranstaltung im abo@MUMUTH ist im Foyer des György-Ligeti-Saales eine besondere Einführungsveranstaltung zu erleben, keine klassische Einführung, sondern ein thematisch assoziierter „Aperitiv“. Im Rahmen der MUMUTH-Lounge zu "Electric Dreams" werden auch die in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz entwickelten neuen Sitzgelegenheiten (Idee und Gestaltung: Helga Chibidziura) für diese Vermittlungsreihe erstmals vorgestellt. Sie können bei der Gelegenheit gleich „durchprobiert“ werden – Stichwort: Speed Dating


Electric Dreams

Eine Zeitreise in alle Richtungen: Die Kunstuniversität Graz träumt sich mit Matthew Shlomowitz‘ Oper „Electric Dreams“ in eine besondere Variante der Eighties. Zur Uraufführung kommt das Preisträgerwerk des 6. Johann-Joseph-Fux-Opernkompositonswettbewerbs des Landes Steiermark am Sonntag, 8. Oktober, im MUMUTH unter der Regie von Philipp M. Krenn, die Ausstattung stammt von der Studierenden Katharina Wraubek, die Musikalische Leitung hat Wolfgang Hattinger über.


 


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*
*

*