Orchesterkonzert Fantastique

Martin Kerschbaum; Foto: www.martinkerschbaum.comdownloadFoto: www.martinkerschbaum.com
Fotos | Videos | 1 von 1 |

Orchesterkonzert Fantastique

erstellt am 06. Dezember 2017

Zwei durch und durch romantische Symphonien umrahmen bei diesem Abonnementkonzert der Kunstuniversität Graz am 14. Dezember das Instrumentalkonzert eines großen Schlagwerkers der Gegenwart.

DO 14.12.2017, 19.30 UHR
GRAZER CONGRESS, STEFANIENSAAL
(18.45 UHR: PROLOG IM SAAL – von und mit Studierenden der Kunstuniversität Graz; Teilnehmende der Lehrveranstaltung "Gestaltung von Einführungsveranstaltungen": Bettina Johne, Karin Fachberger, László Kiss, Ines Mitro, Sandra Macher und Annachiara Muzzachi)


Nicht zum ersten Mal leitet Martin Kerschbaum das Universitätsorchester Oberschützen, welchem der Dirigent eng verbunden ist. Kerschbaum, selbst erfolgreicher Schlagwerker und Orchestermusiker, dirigiert am 14. Dezember 2017 im Grazer Stefaniensaal ein vielversprechendes Programm. Auf Georges Bizets Symphonie in C folgt ein Konzert für Marimba und Streicher. Solistin des erst 12 Jahre alten Werks aus der Feder des weltweit renommierten Marimba-Spielers Emmanuel Séjournés ist Cecilia Martellucci. Den Abschluss macht Hector Berlioz’ titelgebende Symphonie fantastique.Seine Premiere feiert das Konzert „Fantastique“ am 13. Dezember 2017 in Oberschützen.

Georges Bizet: Symphonie in C
Emmanuel Séjourné: Konzert für Marimba und Streicher (2005)
Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Marimba: Cecilia MARTELLUCCI
Universitätsorchester Oberschützen
Dirigent: Martin KERSCHBAUM


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*
*

*