SONify – Festival für Musik und Künstlerische Forschung

Roxanne Dykstra; Foto: Christopher LohdownloadFoto: Christopher Loh
Fotos | Videos | 1 von 1 |

SONify – Festival für Musik und Künstlerische Forschung

erstellt am 24. Mai 2019

Die Künstlerisch-Wissenschaftliche Doktoratsschule der KUG veranstaltet in Kooperation mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) ein Festival, das sich der künstlerischen Forschung und ihrer Praxis widmet – in dieser Form erstmals in Österreich. KUG-DoktorandInnen präsentieren ihre Projekte und Forschungsinteressen in verschiedenen Konzertformaten und kurzen Talks.

27.05. – 31.05.2019

27.05.: Evangelische Kreuzkirche, 19.00 Uhr

29. & 30.05.: MUMUTH (Proberaum), 31.05.: Palais Meran (Florentinersaal)
EINTRITT FREI!

Das international besetzte Festival SONify vereint in sich Projekte und Forschungsinteressen der DoktorandInnen des in Österreich für die Künstlerische Forschung wegweisenden Doktoratsprogrammes der Kunstuniversität Graz (KUG). Dabei vermittelt es stilistische Hintergründe von Jazz bis Klassik, von Neuer Musik bis zur Renaissance. Ziel ist es, einen Dialog zwischen Kunstproduktion und Forschung sowie zwischen MusikforscherInnen, KünstlerInnen und der Öffentlichkeit zu schaffen

Zum Auftakt erklingt in der Evangelischen Kreuzkirche als Weltpremiere eine Neutranskription für Streichinstrumente von Bachs Wohltemperierten Klavier-Zyklus. Pedro Meireles und Roxanne Dykstra zeichnen nicht nur für die Transkription verantwortlich, sondern spielen diese auch auf Viola und Violine.

Der Komponist und Musiker Emiliano Sampaio lässt eigens für dieses Festival seine Jazz-Band, das Mereneu Project auf klassische MusikerInnen treffen.

Daniele Piattelli widmet sich in einer Mischung aus Talk und Konzert zum Anlass des 200. Geburtstags von Clara Wieck Schumann dem Werkschaffen von deutschen und österreichischen Komponistinnen des 19. und 20. Jahrhunderts.


Über das Festival
SONify

Das Festival geht auf eine Initiative von Roxanne Dykstra, Daniela Braun, Emiliano Sampaio, Raimund Vogtenhuber, Márcio Steuernagel und Hannes Dufek zurück, verdankt viele Ideen Artemis Gioti und Lula Romero, wird mitbetreut von Karin Wetzel und Feliz Anne Macahis (allesamt Doktoranden und Doktorandinnen der KUG) und umfasst neben Beiträgen der erstgenannten auch Konzerte und Präsentationen von Katharina Neges und Raphael Fusco.

Nähere Infos und das vollständige Programm siehe www.sonify.at

Zur Einladung geht es hier!



Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*
*

*