KUG Total

Keine Veranstaltungen am 23.03.2019. Nächste Veranstaltung(en)

28.03. 19
  • Büro der Vizerektorin für Kunst
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

MUMUTH Lounge
Meet the composer

28.03. 19
  • Musik und darstellende Kunst Graz
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Scan V
(abo@MUMUTH - 6. Veranstaltung)

Gerd Kühr: Revue instrumental et électronique sowie Werke von Anton von Webern, György Kurtág, Pierre Schaeffer und Christoph Ressi | Studierende der Studienrichtung Performance Practice in Contemporary Music (PPCM) | Mitglieder des Klangforum Wien | Dirigent: Gerd KÜHR

04.04. 19
  • Musik und darstellende Kunst Graz
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Werkstücke
(abo@MUMUTH - 7. Veranstaltung)

Im Rahmen der „Zukunftswerkstatt“ wird jährlich ein spezielles, wichtiges künstlerisches Thema in seiner internationalen und innovativen Dimension aufgezeigt. In diesem Jahr stehen diese Tage und deren Schlusspräsentation „Werkstücke“ wieder im Zeichen der Improvisation

11.04. 19

Prolog im Saal
3x3 – 3 Stücke, 3 Musizierende, 3 Studierende

Trio Marvin im Gespräch mit Laura HANETSEDER, Johanna KAISER & Sandra MACHER
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

11.04. 19
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Ausgezeichnet_plus
Trio Marvin
(Hauptabonnement - 9. Veranstaltung)

Das Preisträgerkonzert der Sparte Klaviertrio des Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ Graz 2018 | Trio Marvin: Vita Kan – Klavier, Marina Grauman – Violine, Marius Urba – Violoncello
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

03.05. 19
  • Musik und darstellende Kunst Graz
  • Institut 6 Kirchenmusik und Orgel
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Der Großinquisitor
(abo@MUMUTH - 8. Veranstaltung)

Die transportable Schwarze Orgel wird zur Projektionsfläche: Die religiöse Konnotation der Orgel wird nicht verdrängt, sondern kommentiert, denn in Dostojewkijs „Der Großinquisitor“ kehrt Jesus, Gott, wieder. Er wird auch erkannt, ist aber erneut wenig willkommen … | Studierende von Gunther Rost (Orgel), Martin WOLDAN (Bewegungschor) und Norbert CHMEL (Light Design)

08.05. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

KUG JAZZ NIGHT
(Hauptabonnement - 10. Veranstaltung)

Luis BONILLA - Posaune
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

09.05. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

KUG JAZZ NIGHT
(Hauptabonnement - 10. Veranstaltung)

Luis BONILLA - Posaune
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

15.05. 19

Prolog im Saal
Lontano

Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

15.05. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Lontano
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

György Ligetis Klänge der Ferne, eine der unendlichsten Melodien Wolfgang Amadeus Mozarts und Anton Bruckners architektonische Weite verbinden sich zu einem Klangerlebnis ohne Ufer und Grenzen | György Ligeti: Lontano • Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 • Anton Bruckner: Symphonie Nr. 7 E-Dur | Klarinette: Studierende/r nach Auswahlspiel •^Orchester der Kunstuniversität Graz • Dirigent: Patrick LANGE
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

08.06. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

La fedeltà premiata –
Die belohnte Treue
(Hauptabonnement - 12. Veranstaltung)

Dramma pastorale giocoso von Joseph Haydns | Die Göttin Diana fordert alljährlich das Opfer von zwei treu Liebenden. Einzig ein Freiwilliger, der sich für die beiden hingibt, kann den Fluch brechen ... In Joseph Haydns Oper aus dem Jahr 1780 werden auf wunderbarste Weise ernste und komische Elemente miteinander verbunden | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater • Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz • Musikalische Leitung: Frank CRAMER • Inszenierung: N.N. • Ausstattung: Nadja WRISK (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

11.06. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

La fedeltà premiata –
Die belohnte Treue
(Hauptabonnement - 12. Veranstaltung)

Dramma pastorale giocoso von Joseph Haydns | Die Göttin Diana fordert alljährlich das Opfer von zwei treu Liebenden. Einzig ein Freiwilliger, der sich für die beiden hingibt, kann den Fluch brechen ... In Joseph Haydns Oper aus dem Jahr 1780 werden auf wunderbarste Weise ernste und komische Elemente miteinander verbunden | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater • Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz • Musikalische Leitung: Frank CRAMER • Inszenierung: N.N. • Ausstattung: Nadja WRISK (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

11.06. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

La fedeltá premiata -
Die belohnte Treue
(Hauptabonnement - 12. Veranstaltung)

Dramma pastorale giocoso von Joseph Haydns | Die Göttin Diana fordert alljährlich das Opfer von zwei treu Liebenden. Einzig ein Freiwilliger, der sich für die beiden hingibt, kann den Fluch brechen ... In Joseph Haydns Oper aus dem Jahr 1780 werden auf wunderbarste Weise ernste und komische Elemente miteinander verbunden | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater • Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz • Musikalische Leitung: Frank CRAMER • Inszenierung: N.N. • Ausstattung: Nadja WRISK (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

13.06. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

La fedeltà premiata –
Die belohnte Treue
(Hauptabonnement - 12. Veranstaltung)

Dramma pastorale giocoso von Joseph Haydns | Die Göttin Diana fordert alljährlich das Opfer von zwei treu Liebenden. Einzig ein Freiwilliger, der sich für die beiden hingibt, kann den Fluch brechen ... In Joseph Haydns Oper aus dem Jahr 1780 werden auf wunderbarste Weise ernste und komische Elemente miteinander verbunden | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater • Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz • Musikalische Leitung: Frank CRAMER • Inszenierung: N.N. • Ausstattung: Nadja WRISK (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

15.06. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

La fedeltà premiata –
Die belohnte Treue
(Hauptabonnement - 12. Veranstaltung)

Dramma pastorale giocoso von Joseph Haydns | Die Göttin Diana fordert alljährlich das Opfer von zwei treu Liebenden. Einzig ein Freiwilliger, der sich für die beiden hingibt, kann den Fluch brechen ... In Joseph Haydns Oper aus dem Jahr 1780 werden auf wunderbarste Weise ernste und komische Elemente miteinander verbunden | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater • Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz • Musikalische Leitung: Frank CRAMER • Inszenierung: N.N. • Ausstattung: Nadja WRISK (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

18.06. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

La fedeltà premiata –
Die belohnte Treue
(Hauptabonnement - 12. Veranstaltung)

Dramma pastorale giocoso von Joseph Haydns | Die Göttin Diana fordert alljährlich das Opfer von zwei treu Liebenden. Einzig ein Freiwilliger, der sich für die beiden hingibt, kann den Fluch brechen ... In Joseph Haydns Oper aus dem Jahr 1780 werden auf wunderbarste Weise ernste und komische Elemente miteinander verbunden | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater • Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz • Musikalische Leitung: Frank CRAMER • Inszenierung: N.N. • Ausstattung: Nadja WRISK (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

24.06. 19
  • Musik und darstellende Kunst Graz
  • Institut 6 Kirchenmusik und Orgel
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Entgrenzungen
(abo@MUMUTH - 9. Veranstaltung)

Sven Helbig kennt keine Genregrenzen: In „I eat the sun and drink the rain“ macht er sich auf die Suche nach dem Menschlichen in unserer hochtechnisierten Welt und verbindet dafür Volksliedhaftes, Sakrales und Minimal Music mit zurückhaltenden Electronics. | Sven Helbig: I eat the sun and drink the rain | Sven HELBIG – Live Electronics • Studiochor der Kunstuniversität Graz • Leitung: Studierende von Franz JOCHUM und Rahela DURIČ • Gesamtleitung: Franz JOCHUM