Oper, Musiktheater

Keine Veranstaltungen am 25.10.2017. Nächste Veranstaltung(en)

26.05. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Vanessa PRESSL (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

28.05. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Vanessa PRESSL (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

30.05. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Vanessa PRESSL (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

01.06. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Vanessa PRESSL (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

03.06. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Vanessa PRESSL (Studierende Bühnengestaltung)
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);