Schnupper-Abonnement (SCH)

Keine Veranstaltungen am 17.08.2017. Nächste Veranstaltung(en)

18.10. 17
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

! Ausgezeichnet !
(Hauptabonnement - 1. Veranstaltung)

Präsentiert subtil aufeinander abgestimmte Kammermusikprogramme von PreisträgerInnen des internationalen Wettbewerbes „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ 2015 | Kimberley BOETTGER-SOLLER – Mezzosopran & Melissa GORE – Klavier • Pia Salome BOHNERT – Sopran & Linda LEINE – Klavier • TRIO ATANASSOV: Pierre-Kaloyann ATANASSOV – Klavier, Perceval GILLES – Violine, Sarah SULTAN – Violoncello
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

19.10. 17
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

! Ausgezeichnet !
(Hauptabonnement - 1. Veranstaltung)

Präsentiert subtil aufeinander abgestimmte Kammermusikprogramme von PreisträgerInnen des internationalen Wettbewerbes „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ 2015 | Kimberley BOETTGER-SOLLER – Mezzosopran & Melissa GORE – Klavier • Pia Salome BOHNERT – Sopran & Linda LEINE – Klavier • TRIO ATANASSOV: Pierre-Kaloyann ATANASSOV – Klavier, Perceval GILLES – Violine, Sarah SULTAN – Violoncello
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

03.12. 17
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Süßer als Wein
(Hauptabonnement - 3. Veranstaltung)

Das Institut für Kirchenmusik und Orgel läutet den Advent mit Palestrinas berühmter Vertonung von Salomons Hohelied ein, umrahmt durch Höhepunkte der Harmonik in César Francks Orgelwerken | Motetten aus dem „Canticum canticorum“ von Giovanni Pierluigi da Palestrina • Orgelwerke von César Franck | Soli und Basso continuo: Studierende der Kunstuniversität Graz | Chor des Instituts für Kirchenmusik und Orgel | Dirigent: Josef M. DOELLER
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

  • Beginn 20:00 , Dom zu Graz

02.03. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Abo
EUphony
(Hauptabonnement - 7. Veranstaltung)

Orchesterausbildung auf ganz spezifische und zukunftsorientierte Weise – und dazu eine Europatournee! Das bietet das EUphony Youth Orchestra europäischen Musikstudierenden | EUphony Youth Orchester | Dirigent: Daniel GEISS
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

26.05. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Studierende/r Bühnengestaltung
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

28.05. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Studierende/r Bühnengestaltung
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

30.05. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Studierende/r Bühnengestaltung
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

01.06. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Studierende/r Bühnengestaltung
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

03.06. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Gogo no Eiko - Das verratene Meer
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

Pubertät, Rebellion und falsche Idole sind die Grundthemen von Henzes fesselnder Oper. Der erfolgreichen konzertanten Uraufführung der revidierten Fassung von Das verratene Meer bei den Salzburger Festspielen 2006 folgt im Rahmen unserer Opernproduktion die szenische Erstaufführung für den deutschsprachigen Raum | Musikdrama in zwei Akten von Hans Werner Henze | Libretto von Hans-Ulrich Treichel nach dem Roman Gogo no Eiko (Der Seemann, der die See verriet) von Yukio Mishima | SängerInnen: Studierende des Instituts Musiktheater | Opernorchester und Opernchor der Kunstuniversität Graz | Inszenierung: René ZISTERER | Musikalische Leitung: N.N. | Ausstattung: Studierende/r Bühnengestaltung
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);