Stefaniensaal-Abonnement (STE)

Keine Veranstaltungen am 15.11.2018. Nächste Veranstaltung(en)

20.11. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Ausgezeichnet_plus
Simply Quartet
(Hauptabonnement - 3. Veranstaltung)

das Preisträgerkonzert der Sparte Streichquartett des Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ Graz 2018 | Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur D 87 • Béla Bartók: 3. Streichquartett • Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen D 531 | Simply Quartet: Danfeng SHEN – Violine, Wenting ZANG – Violine, Xiang LYU – Viola, Ivan Valentin HOLLUP ROALD – Violoncello
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

20.11. 18
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Ausgezeichnet_plus
Simply Quartet
(Hauptabonnement - 3. Veranstaltung)

das Preisträgerkonzert der Sparte Streichquartett des Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ Graz 2018 | Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur D 87 • Béla Bartók: 3. Streichquartett • Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen D 531 | Simply Quartet: Danfeng SHEN, Antonia RANKERSBERGER – Violine, Xiang LYU – Viola, Ivan Valentin HOLLUP ROALD – Violoncello
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

30.01. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Klangräume
(Hauptabonnement - 6. Veranstaltung)

Georg Friedrich Haas eröffnet neue Klangräume zwischen den Fragmenten von Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem. Textgrundlage seiner musikalischen Bruchstücke ist die harte Antwort auf Mozarts Bewerbung um die Stelle des stellvertretenden Kapellmeisters am Stephansdom zu Wien. Mozarts Requiem-Fragment erklingt unangetastet, ohne Vervollständigung | Georg Friedrich Haas: Sieben Klangräume zu den unvollendeten Fragmenten des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart | Studiochor und Instrumentalensemble der Kunstuniversität Graz | Leitung: Studierende von Franz JOCHUM und Rahela DURIČ | Coaching „Klangräume“: Dimitrios POLISOIDIS | Gesamtleitung: Franz JOCHUM
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

28.02. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

EUphony
(Hauptabonnement - 7. Veranstaltung)

Orchesterausbildung auf ganz spezifische und zukunftsorientierte Weise – inhaltlich werden die 1890er umkreist: nur sechs Jahre liegen zwischen Dvořáks Symphonie „Aus der neuen Welt“ und der Urfassung von Schönbergs flirrender Nachtmusik. | Arnold Schönberg: Verklärte Nacht • Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 9 „Aus der Neuen Welt“ | EUphony Youth Orchestra - Dirigent: Daniel GEISS
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

11.04. 19
  • Gesellschaft der Freunde der KUG

Ausgezeichnet_plus
Trio Marvin
(Hauptabonnement - 9. Veranstaltung)

Das Preisträgerkonzert der Sparte Klaviertrio des Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ Graz 2018 | Trio Marvin: Vita Kan – Klavier, Marina Grauman – Violine, Marius Urba – Violoncello
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);

15.05. 19
  • Gesellschaft der Freunde der Kunstuniversität Graz

Lontano
(Hauptabonnement - 11. Veranstaltung)

György Ligetis Klänge der Ferne, eine der unendlichsten Melodien Wolfgang Amadeus Mozarts und Anton Bruckners architektonische Weite verbinden sich zu einem Klangerlebnis ohne Ufer und Grenzen | György Ligeti: Lontano • Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 • Anton Bruckner: Symphonie Nr. 7 E-Dur | Klarinette: Studierende/r nach Auswahlspiel •^Orchester der Kunstuniversität Graz • Dirigent: Patrick LANGE
Eintrittskarten: Konzert-/Abendkassa; Zentralkartenbüro Graz (0316 / 830255);