Masterstudium Instrumental(Gesangs)pädagogik (IGP) - Volksmusik

Das Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik an der Kunstuniversität Graz verbindet ein hohes künstlerisches Niveau mit einem profunden Wissen über ästhetische, psychologische, pädagogische und spieltechnische Prozesse in der Aneignung und Vermittlung des Musizierens. Ziel des Studiums ist es, Studierende zu künstlerischen Persönlichkeiten auszubilden, die auf die dynamische Entwicklung des Berufsfeldes flexibel, konstruktiv und kreativ reagieren können. Durch die individuelle Wahl eines Schwerpunktes im Studium werden persönliche Stärken und Interessen gefördert.

Instrumental- und GesangspädagogInnen benötigen ein hohes Maß an kommunikativen und kreativen Fähigkeiten, um verschiedenste Zielgruppen in unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen für die Vieldimensionalität von Musik zu begeistern und das Musizieren vielfältig und gesund zu vermitteln.

Studiendetails

Studienkennzahl: UV 066 748 8..
Studiendauer: 4 Semester (120 ECTS)
Abschluss: Master of Arts (MA)


Qualifikationsprofil
Studienplan
Stundentafel/ECTS​​​​​​​
Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Einteilung des Studienjahres
LV-Typenbeschreibung

zum Institut 5 - Musikpädagogik

Professor_innen und Äquivalente

Bild von Univ.Prof. Dipl. Musikerin Mag.art. Dr.phil. Silke Kruse-Weber
Professur für Instrumental(Gesangs-)pädagogik (IGP)
Univ.Prof. Dipl. Musikerin Mag.art. Dr.phil. Silke Kruse-Weber
Zum Profil
Bild von Ao.Univ.Prof. Mag.art. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Josef Pilaj
Universitätsdozent für Instrumental(Gesangs-)pädagogik (IGP)
Ao.Univ.Prof. Mag.art. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Josef Pilaj
Zum Profil

Noch Fragen?

Welcome Center