Zulassung zum Masterstudium Communication, Media, Sound and Interaction Design - Sound Design

| Foto: © FH JOANNEUM

Das Masterstudium Communication, Media, Sound and Interaction Design - Sound Design wird von der Kunstuniversität Graz (KUG) in Kooperation mit der FH JOANNEUM (FHJ) angeboten.

Für die Zulassung zum interuniversitären Masterstudium ist ein mehrstufiges Aufnahmeverfahren zu absolvieren.

Das Bewerbungs- und Aufnahmeverfahren findet direkt an der FH JOANNEUM statt.

 

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um am Aufnahmeverfahren an der FH JOANNEUM teilnehmen zu können:

  • Deutsch und Englisch sind Unterrichtssprachen und deren Kenntnis wird als erforderlich vorausgesetzt. Ausreichende Sprachkenntnisse werden im Rahmen der Zulassungsprüfung festgestellt. Sollten hier keine ausreichenden Kenntnisse festgestellt werden können, alle sonstigen Voraussetzungen aber erfüllt und die Eignung gegeben sein, wird eine Ergänzungsprüfung (Level B2/GER) vorgeschrieben.

Siehe auch Infobox für das erforderliche Sprachniveau bei Bewerbung/Zulassung!

  • Abschluss eines facheinschlägigen, gleichwertigen Bachelorstudiums* (oder ein vergleichbarer Abschluss) einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung  - z.B. „Informationsdesign“, "Ausstellungsdesign", "Industrial Design" und "Communication-Media und Interaction Design" der FHJ - sowie Studiengänge an Universitäten, Technischen Universitäten oder Kunstuniversitäten aus den Bereichen Design, Akustik, Toningenieur, Tonmeister, Elektrotechnik-Toningenieur, Komposition, Musik, Architektur oder verwandte Studienrichtungen.

* Grundsätzlich soll auch Studienwerber_innen aus relativ fernen (nicht-Design-affinen) Studiengängen bei entsprechender Begabung und Vorleistung die Chance gegeben werden, an der Zulassungsprüfung teilzunehmen. Die Studiengangleitung der FH JOANNEUM entscheidet über die Gleichwertigkeit nach vollständig eingelangter Bewerbung und in weiterer Folge über etwaige aufzuerlegende mögliche Workshops, Übungen und Lehrveranstaltungen, die im 1. und 2. Semester zusätzlich absolviert werden müssen.

 


 

Das Aufnahmeverfahren an der FH JOANNEUM setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:

  • einer vollständigen Bewerbung (weitere Informationen findest du hier)
  • der Bewertung des Online-Portfolios durch die Aufnahmekommission (weitere Informationen findest du hier)
  • einem Aufnahmegespräch (weitere Informationen findest du hier)
  • der Beurteilung der vorangegangenen berufsqualifizierenden Ausbildung und berufspraktischen Tätigkeit

 

Nach erfolgreicher Zulassungsprüfung erfolgt die Zulassung zum Studium sowohl an der FHJ als auch an der KUG als ordentliche_r Studierende_r mit allen einhergehenden Rechten und Pflichten gem. FHStG und UG.

 


 

Wichtig: Bitte vergiss nicht, nach erfolgter Zulassung an der FH JOANNEUM auch noch die Online-Anmeldung an der KUG durchzuführen, damit auch wir über deine Daten verfügen, und danach mit allen relevanten Dokumenten und einem gültigen Lichtbildausweis ins Studien- und Prüfungsmanagement der KUG (Palais Meran, Leonhardstraße 15, 8010 Graz, EG) zu kommen, um deine Inskription abzuschließen und deine KUGcard zu erhalten. Siehe auch "Weg ins Studium"!

 

Beachte auch: Da der ÖH-Beitrag grundsätzlich nur einmal zu entrichten ist, kann dieser bei doppelter Bezahlung an der FHJ und an der KUG (diese Mehrfachzahlung vorab ist für die gleichzeitige Inskription an einer Universität und einer FH aus technischen Gründen notwendig) einmal zurückgefordert werden. Informationen dazu finden sich hier

Fragen? Anmerkungen? Diese Seite wird vom Welcome Center der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz betreut.