KUGcard

Allgemeines

Die KUGcard dient einerseits zur Identifizierung von Studieren­­den und Universitätsmitarbeiter_innen sowie externer Bibliotheksbenutzer_innen (Ausweis­funktion), andererseits berechtigt sie zur Nutzung von angebotenen Diensten und Ressourcen der KUG (Ressourcenfunktion).

Der sich auf der KUGcard befindende Chip besitzt eine Mifare-ID, welche an eine Person (KUGonline) gebunden wird. Alle weiteren Dienste und Ressourcen werden über diese Person verwaltet.

Auf Datenschutz und Datensicherheit wird allergrößter Wert gelegt. Auf dem Chip werden außer den auf der Karte sichtbaren Feldern sowie dem Geburtsdatum (zwecks Eindeutigkeit) keine weiteren personenbezogenen Daten gespeichert. Die Karte dient primär als Schnittstelle zu Datenbanken im Hintergrund und nicht als Datenträger selbst.

Verlust der KUGcard

Beachte folgendes Vorgehen:

1. Vorlage einer Verlustmeldung bzw. Diebstahlsanzeige

2. Entrichtung einer Bearbeitungsgebühr (€15) in der Finanzbuchhaltung

>>> Antragsformular

Weiterführende Informationen

 

> Richtlinie für die Nutzung der KUGcard

 

> Betriebs- und Benützungsordnung der Universitätsbibliothek

 

KUGcard für Studierende

Die KUGcard erhalten alle ordentlichen und außerordentlichen Studierenden sowie Mitbeleger_innen an der KUG erstmalig gratis.

Sie ist nicht nur Bibliotheksausweis und Basis für den Ausweis für alle steirischen Universitätsbibliotheken, sondern auch Berechtigungskarte für alle Multifunktionsgeräte (Drucken, Kopieren, Faxen) an der KUG.

Anlässlich der Erstzulassung an der KUG wird die KUGcard im Studien- und Prüfungsmanagement (bzw. vom Institut Oberschützen) ausgestellt.

Zur Ausstellung der KUGcard muss vorab ein Wunschfoto auf KUGonline hochgeladen worden sein. Eine nachträgliche Änderung der Daten bzw. des Fotos ist kostenpflichtig.

Verlängerungsterminals
  • Palais Meran, Leonhardstraße 15, EG, Bereich Ehrentafeln
  • Brandhofgasse 17/19 (Bibliothek) - Eingangsbereich, EG
  • Reiterkaserne, Leonhardstraße 82-84 (Eingangsbereich)
  • Bürgergasse, 2. OG (Studierenden- bzw. Aufenthaltsbereich)
  • Leonhardstraße 21, Zi. 13 (ÖH-KUG)
  • Oberschützen, 1. OG (im Gang)
Moneyloaderstationen
  • Brandhofgasse 21, Keller (K.01) beim Stiegenabgang
  • Reiterkaserne, Leonhardstraße 82-84 (Eingangsbereich)
  • Oberschützen, 1. OG (im Gang)

Hinweis: Bargeldloses Aufladen auch online möglich unter: http://moneyloader.kug.ac.at (Bedienungsanleitung)

Fragen? Anmerkungen? Diese Seite wird vom Welcome Center der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz betreut.