Antrittskonzert Péter Bársony

Péter Bársony; Foto: Pilvax Studie, Balazs BoroczdownloadFoto: Pilvax Studie, Balazs Borocz
Fotos | Videos | 1 von 1 |

Antrittskonzert Péter Bársony

erstellt am 23. Januar 2018

Der neue Professor für Viola an der Kunstuniversität Graz stellt sich mit einem besonderen Programm vor. Gemeinsam mit der Pianistin Zsuzsa Homor interpretiert er László Weiner, Erwin Schulhoff und Johannes Brahms - ein Konzertabend, der seinen Fokus auf Mitteleuropa legt und dabei an gleich zwei durch den Nationalsozialismus grausam beendete Komponistenkarrieren erinnert.

27. Jänner 2018 um 20.00 Uhr

Florentinersaal, Palais Meran



László Weiner: Sonate für Viola und Klavier

Erwin Schulhoff: Hot-Sonate für Viola (original Altsaxofon) und Klavier op. 70

Johannes Brahms: Sonate in Es-Dur für Viola und Klavier op. 120, Nr. 2



Péter BÁRSONY – Viola

Zsuzsa HOMOR – Klavier

 

http://www.peterbarsony.com/en

 

 

 


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*



*
*