Leoš Janáčeks Oper „Das schlaue Füchslein“ an der KUG

Foto: KUG/WenzeldownloadFoto: KUG/Wenzel
Fotos | Videos | 1 von 6 | weiter >

Leoš Janáčeks Oper „Das schlaue Füchslein“ an der KUG

erstellt am 19. November 2009

Studierende bringen heiter-melancholisches Tiermärchen auf die Bühne

An vier Terminen nähern sich Studierende der Kunstuniversität Graz der Janáček-Oper „Das schlaue Füchslein“, einer Oper in drei Akten in einer Fassung für Kinder von Ronny Dietrich. Premiere ist am 25. November, die Vorstellung am 26. November findet im Rahmen des Kinderabos der KUG statt.

„´Das schlaue Füchslein´ ist ein heiter-melancholisches Tiermärchen, das den Tod ebenso wenig ausgrenzt wie die tröstliche Gewissheit, dass in der Natur aus dem Vergehen immer wieder neues Leben entsteht“, so das Leading-Team über die Produktion, die kleine und große BesucherInnen gleichermaßen anspricht.

In den Gesangsrollen von Füchslein, Förster, Dackel und vielen weiteren Charakteren finden sich Studierende des Instituts für Musiktheater der KUG, es spielt das KUG-Opernorchester unter der Leitung von Jin-Young Kim und Hideo Miyajima (Studierende von Martin Sieghart).

Inszenierung und Bühne verantwortet Alexander Irmer, die Kostüme stammen von Tanja Aranovych, ihres Zeichens Studierende von Hans Schavernoch am Institut für Bühnengestaltung der KUG.

 

„Das schlaue Füchslein“ - Fassung für Kinder von Ronny Dietrich, für Kammerorchester bearbeitet von Alexander Krampe:

Zeit
: 25., 26., 28. und 29.11., jeweils 17.00 Uhr (außer 25.11.: 19.00 Uhr)
Ort
:  MUMUTH, György-Ligeti-Saal
Restkarten
: Zentralkartenbüro/Abendkasse
Weitere Informationen: Veranstaltungsabteilung der KUG, Tel. 0316/389-1330

Die Vorstellung am 26.11. findet im Rahmen des Kinderabos der KUG statt, auch hier gibt es noch freie Plätze. Empfohlen wird die Oper für Kinder ab 5 Jahren.

 


 


Kommentare:

Kommentar verfassen:

* - Pflichtfeld

*

*



*
*