Information für Incomings (Austauschstudierende)

Informationen für Incomings (Austauschstudierende)

Bitte schicken Sie an die Adresse KUGincomings(at)kug.ac.at  spätestens bis zum 10. Oktober 2017 die folgenden Unterlagen in einer PDF Datei.
Damit die Links zu den Aufnahmen (wie z.B. Youtube- oder Dropboxlink zu einem Video) bzw. dem Portfolio (für Komponisten und Schauspieler) geöffnet werden können, müssen sie extra im Email gelistet werden.

 

Bitte beachten Sie:

Die PDF Datei darf eine Datenmenge von 15MB nicht überschreiten.

Alle Unterlagen müssen in der angegebenen Reihenfolge (1.-6. siehe unten) gescannt werden und in einer zusammenhängenden PDF Datei geschickt werden.

Benennen Sie die Datei folgendermaßen: Nachname, Vorname des Bewerbers/der Bewerberin,  Instrument oder Fach, BA oder MA, Erasmuscode der entsendenden Universität.

Beispiel: Muster_Marie_Violine_BA_D KOELN03

 

Reihenfolge der Unterlagen:

  1. Antrag bzw. Be­werbung  des/der Studierenden (Student Application Form for Incoming Students)
  2. Learning Agreement (LA)
  3. Lebenslauf
  4. Motivation Letter
  5. Kopie des Passes
  6. evt. Zeugnisse, falls gefordert (siehe Bewerbungsvoraussetzungen)

 

Bewerbungsvoraussetzungen

Bitte inkludieren  Sie in Ihre Bewerbung einen Link zu Ihrer ca. 30 min. Performance bzw. zu Ihrem Portfolio, Ihren Kompositionen.

 

SängerInnen und InstrumentalistInnen präsentieren sich mit drei Musikstücken bzw. Liedern/Arien aus unterschiedlichen Epochen (Dauer: max 30 min.). Die einzelnen Musikstücke sollen ohne Schnitt aufgenommen sein, die Bewerberin/der Bewerber in der Totalen. Handelt es sich bei der Bewerberin/dem Bewerber um eine Sängerin/einen Sänger, dann soll wenigstens ein Lied/eine Arie in deutscher Sprache vorgetragen werden.

BewerberInnen für das Jazzstudium müssen aus dem Standard Repertoire folgende Stücke vorbereiten und einreichen: eine Ballade, ein Stück mit Stufenharmonik, einen Blues und eine eigene Komposition.

Kompositionsstudierende legen bitte einige Kompositionen mit unterschiedlicher Besetzung bei. Falls Aufnahmen im Web zur Verfügung stehen, bitte auch einen Link dazu angeben.

SchauspielerInnen sollen Auszüge aus Inszenierungen, eventuell Szenen und mindestens einen Monolog vorweisen.

BühnengestalterInnen reichen ein Portfolio ein.

Musikologiestudierende werden gebeten, eine Übersicht über den bisherigen Studienverlauf (Titel von erfolgreich absolvierten Lehrveranstaltungen und eingereichten Seminararbeiten inkl. 1-2 Beispielarbeiten, auf Deutsch oder Englisch) bereitzustellen.

Musiktheoriestudierende werden gebeten, das aktuelle Zeugnis über den bisherigen Studienverlauf (Titel von erfolgreich absolvierten Lehrveranstaltungen), einzureichen. Zusätzlich sollen 2-3 Beispielarbeiten bzw. schriftliche Analysen sowie (optional) musikalische Stilstudien, auf Deutsch oder Englisch beigelegt werden.

Studierende im Fach Elektrotechnik-Toningenieur werden gebeten, das aktuelle Zeugnis über den bisherigen Studienverlauf einzureichen. Lehrveranstaltungen in den Bereichen Audiotechnik, digitale Signalverarbeitung und Akustik müssen nachgewiesen werden. Fortgeschrittene Studierende reichen bitte auch eigenständige Arbeiten aus Seminaren, Studienprojekten oder Praktika auf Deutsch oder Englisch ein.

 

Es ist wichtig, dass das angegebene Material möglichst abwechslungsreich ist, damit ein guter Überblick über das künstlerische Spektrum gewonnen werden kann.

SängerInnen, PianistInnen und SchauspielerInnen müssen auf Filmmaterial verweisen, ansonsten  genügt das Einreichen von Tonmaterial (ohne Bild).

Die oben gelisteten Unterlagen müssen vom Internationalen Office der Partnerinstitution in einer PDF-Datei (max. 15 MB) via e-mail an KUGincomings(at)kug.ac.at geschickt werden. Andere Dateiformate bzw. Einzeldokumente können leider nicht akzeptiert werden.

Die Bewerbung muss  recht­zeitig (bis spätestens 15. März für das folgende Wintersemester,
bzw. 10. Oktober für das Sommer­­semester) eintreffen und wird von dort an das be­treffende Institut weitergeleitet.

Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.

 

-----------------------------------------------------------

 

Erasmus+ Incoming-Bewerberinnen und Bewerbern wird empfohlen, sich ein­gehend zu informieren: neben den persönlichen Wünschen (Lehrer/in, Unterrichts­methode, Thematik), die das Zentrale Künstlerische Fach (ZKF) betreffen, bietet die KUG-Homepage einen Über­blick über die ange­botenen Lehrveranstaltungen (sonstigen Fächer), die grundsätzlich von jedem/jeder Aus­tausch­Studierenden ge­wählt werden können, wie z. B. Chor, Orchester, alle wissenschaftlichen Vor­lesungen und Lehrveranstaltungen, die keine intensivere individuelle Betreuung er­fordern.

Differenzierte Angaben auf dem Learning Agreement (LA) erleichtern die nach­folgende Beurteilung und er­­möglichen dem/der Studierenden die Anerkennung der erreichten ECTS-Credits an der Heimat­institution. Unterstützung beim Ausfüllen des LAs finden Sie unter:

Wie fülle ich das Learning Agreement aus

Falls möglich, sollten Studierende Leistungen im Ausmaß von 30 ECTS-Credits pro Semester er­bringen (siehe Richtlinien Erasmus+).

Mindest­ens müssen 3 ECTS-Credits pro Monat (Rückforderungsgrenze für den Mobilitätszuschuss) erbracht werden.

Die Unterschrift der Vizerektorin/des Vize­rektors für Lehre auf dem Learning Agreement ist notwendige Voraussetzung für die Zuerkennung eines Studienplatzes für den Austauschstudierenden. Das unterschriebene Learning Agreement ist gleichzeitig der Acceptance Letter.

 

-----------------------------------------------------------

 

Unterrichtssprache und Deutschkenntnisse

An der KUG ist die Unterrichtssprache Deutsch. Einige wenige Vorlesungen, vor allem in den Studienrichtungen Elektrotechnik-Toningenieur, Musikologie und Sound Design, sowie die Lehrveranstaltung für Masterstudien Jazz (Instrumental/ Vokal) werden auch auf Englisch angeboten. Erasmus+ Studierende an der KUG können diese Vorlesungen belegen und erhalten ECTS-Credits. Ob ein/e Lehrende/r der KUG im sog. Zentralen Künstlerischen Fach (ZKF), wie z.B. Klavier, Flöte, Violine etc. in einer anderen Sprache als Deutsch unterrichtet, hängt von dem jeweiligen Lehrenden ab.

Eine Anleitung, welche Lehrveranstaltungen an der KUG angeboten werden, gibt der folgende Leitfaden "Wie finde ich Lehrveranstaltungen an der KUG":

In der im Leitfaden angesprochenen Suchmaske für Lehrveranstaltungen in KUGonline kann die Vortragssprache ausgewählt werden und es werden so beispielsweise nur jene angezeigt, die laut Angabe der Lehrenden auch in englischer Sprache absolviert werden können. Bei anderen, hier nicht angezeigten Lehrveranstaltungen ist die Unterrichtssprache individuell nach Absprache mit den Lehrenden unter Umständen möglich.

Wir bitten um Verständnis, dass die Abteilung für Internationale Beziehungen keine Fragen zu einzelnen Lehrveranstaltungen und ECTS-Credits beantworten kann.

Wir verweisen hier daher nochmals auf die FAQ in dem Leitfaden
Wie fülle ich das Learning Agreement aus.

-----------------------------------------------------------

 

Prozedere an der KUG

Wir wollen Erasmus+ Bewerber/innen einen Studienaufenthalt gerne ermöglichen, sofern die qualitativen Anforderungen erfüllt sind und ein freier Platz bei dem/der entsprechenden Lehrer/in vorhanden ist.

Das gesamte Auswahlverfahren kann bis zu 10 Wochen dauern. Die AIB verständigt die Partnerhochschule und den Studierenden mit der Zusendung des unterschriebenen LAs über die Zuerkennung eines Studienplatzes (be­fristete Zu­lassung); das LA gilt gleichzeitig als Acceptance Letter.

-----------------------------------------------------------

 

Unterkunft in Graz

Hinsichtlich der Unterkunft empfiehlt die AIB der/dem Erasmus+ Incoming-Studierenden, unbedingt über die Webseite des OeAD (https://housing.oead.at/de/) eine Housing Application abzuschicken, um einen Platz zu reservieren. Auch hier bestehen Fristen:
Bewerbungen für das Wintersemester bis zum 15. Juni
Bewerbungen für das Sommersemester bis zum 15. November

Erasmus+ Incoming-Studierende müssen sich in der Studienabteilung der KUG persönlich ein­schreiben. Hier gelten die allgemeinen Zulassungsfristen (= Inskriptionsfristen) für Studierende, die aktuell auf der Homepage abgerufen werden können.

Eine Teilnahme am Welcome Information Day ist verpflichtend.
Studienbeiträge fallen für Erasmus+ Studierende nicht an, der ÖH-Beitrag (ca. EUR 20,00) muss entrichtet werden.

 

-----------------------------------------------------------

 

Versicherungsschutz

Die Studierenden sind verpflichtet, für ihren Ver­sicherungsschutz (Kranken­versicherung) selbst Sorge zu tragen.

 

-----------------------------------------------------------

 

Transcript und Erasmus+ Aufenthaltsbestätigung

Nach Beendigung des Auslandsaufenthalts des/der Erasmus+ Studierenden an der KUG melden sich die Studierenden in der Studien- und Prüfungsabteilung ab und erhalten (sofern schon alle Prüfungs­ergebnisse vorhanden sind) ein Sammel­zeugnis (Transcript of Records). Sollten noch nicht alle Prüfungsergebnisse vorhanden sein, können die Eras­mus-Studierenden das Transcript of Records über die Abteilung für Internationale Beziehungen (AIB) per E-Mail auch später anfordern.


Die Erasmus+ Aufenthaltsbestätigung muss persönlich von dem/der Studierenden in der AIB ausgefüllt vorgelegt werden und wird be­stätigt.

 

-----------------------------------------------------------

 

Fristen für die Erasmus+ Bewerbung.

 

 

Stand: Juli 2017