Musikologie

Für Studieninteressierte und –werberInnen steht das Welcome Center gerne zur Verfügung

Kennzahl:
Bachelor (V 033 636)
Master (V 066 836)
Studiendauer:Bachelor: 6 Semester
Master: 4 Semester
Qualifikationsprofil:

> Download

Anmeldung:

Bachelor:
Anmeldungen sind innerhalb der festgelegten Frist für die Zulassung zum Studium ("Inskriptionszeit") möglich!

Voranmeldung für die Zulassung zum Studium


Internationale Studierende:
> Anmeldeformular

> Nachweis der besonderen Universitätsreife lt. § 65 UG
   2002


Wichtige Informationen für Nicht-EU/EWR-Bürger/innen


Ansuchen um Zulassung in der Nachfrist:
Ausnahme aufgrund eines unvorhergesehenen oder unabwendbaren Ereignisses
Ausnahme aufgrund Zivildienst, Präsenzdiens, Freiwilliges Soziales Jahr

 

Anmeldung:

Master:
> Anmeldeformular

Anmeldefrist für ausländische StudienwerberInnen ist der 01. Dezember für das Sommersemester und der 30. Juni für das Wintersemester.

Voranmeldung für die Zulassung zum Studium

 

> Zusätzliche Informationen zum Anmeldeverfahren

 

Studienplan:> Bachelor
> Master
Stundentafel/ECTS:> Bachelor
> Master
Zusätzliche Informationen zum Musikologiestudium finden Sie unter: www.musikologie.at

Lehrveranstaltungen:

> Bachelor
> Master

> LV-Typen-Beschreibung

Professorinnen und Professoren

Personen

Univ.Prof. Dr.phil. M.A. Andreas Dorschel

Postadresse:
  • Leonhardstraße 15
  • 8010 Graz
Telefon:
  • +43 316 389 3725
Fax:
  • +43 316 389 3141
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mo. 12.30 - 13.00 h Anmeldung zur Sprechstunde im Sekretariat

Professur:
  • Wertungsforschung und Kritische Musikästhetik
Leitungsfunktion:
  • Institutsvorstand (Institut 14 Musikästhetik)
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XIII - Künstlerisches Doktoratsstudium (Dr.artium))
Einrichtung(en):
  • Institut 14 Musikästhetik
  • Curriculakommission XIII - Künstlerisches Doktoratsstudium (Dr.artium)

Mission Statement
    Meine Lehrveranstaltungen wenden sich an Studierende, die gerne nachdenken. Fähigkeiten, die ein Studium an einer Universität entwickeln sollte, sind in meinen Augen besonders die, neue und fremde geistige Positionen zu durchdringen, Kritik zu ertragen, sich differenziert, doch klar auszudrücken, und das Mögliche in vorgegebener Zeit zu Ende zu bringen.


Studium