Musikologie

Für Studieninteressierte und –werberInnen steht das Welcome Center gerne zur Verfügung

Kennzahl:
Bachelor (V 033 636)
Master (V 066 836)
Studiendauer:Bachelor: 6 Semester
Master: 4 Semester
Qualifikationsprofil:

> Download

Anmeldung:

Bachelor:
Anmeldungen sind innerhalb der festgelegten Frist für die Zulassung zum Studium ("Inskriptionszeit") möglich!

Voranmeldung für die Zulassung zum Studium


Internationale Studierende:
> Anmeldeformular

> Nachweis der besonderen Universitätsreife lt. § 65 UG
   2002


Wichtige Informationen für Nicht-EU/EWR-Bürger/innen

Nachweis über die besondere Universitätsreife

Ansuchen um Zulassung in der Nachfrist:
Ausnahme aufgrund eines unvorhergesehenen oder unabwendbaren Ereignisses
Ausnahme aufgrund Zivildienst, Präsenzdiens, Freiwilliges Soziales Jahr

 

Anmeldung:

Master:
> Anmeldeformular

Anmeldefrist für ausländische StudienwerberInnen ist der 01. Dezember für das Sommersemester und der 30. Juni für das Wintersemester.

Voranmeldung für die Zulassung zum Studium

 

> Zusätzliche Informationen zum Anmeldeverfahren

 

Studienplan:> Bachelor
> Master
Stundentafel/ECTS:> Bachelor
> Master
Zusätzliche Informationen zum Musikologiestudium finden Sie unter: www.musikologie.at

Lehrveranstaltungen:

> Bachelor
> Master

> LV-Typen-Beschreibung

Professorinnen und Professoren / Dozentinnen und Dozenten

Allgemeine Musikgeschichte

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Aufnahme- und Wiedergabetechnik, Elektronische Musik

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Computermusik und Multimedia

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Musikethnologie

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Musikgeschichte

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Musikwissenschaft, Frauen- und Genderforschung

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Popularmusik

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Jazz- und Popularmusikforschung

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.


Wertungsforschung und kritische Musikästhetik

Personen

Univ.Prof. Mag. Ph.D. Marko Ciciliani

Dienstort:
  • 8010 Graz, Inffeldgasse 10
  • Raum 3.Obergeschoß
Telefon:
  • +43 316 389 3174
E-Mail:
Sprechstunden:
  • Mittwoch nachmittags nach Vereinbarung

Professur:
  • Computermusik und Multimedia
(Weitere) Funktionen:
  • Ersatzmitglied (Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur)
Einrichtung(en):
  • Curriculakommission XI - Elektrotechnik-Toningenieur
  • Institut 17 Elektronische Musik und Akustik

Mission Statement
    Professur für Komposition Computermusik und Sounddesign https://vimeo.com/channels/cicichannel ist Komponist, Performer und Audiovisueller Künstler. Die Schwerpunkte seiner Arbeits vereinen performative elektronische Musik mit audiovisuellen Kontexten, unter Einbeziehung von Live-Video, Licht oder Laser. Es ist charakteristisch für seine Arbeiten, dass Klang nicht nur als abstraktes, sondern als kulturell geprägtes Material verstanden wird, das vielfältige Anknüpfungspunkte für andere Medien bietet. Seine Musik wurde in mehr als 40 Ländern in Europa, Asien, Ozeanien und den Amerikas aufgeführt. Seit 2015 leitet Ciciliani das 3-jährige PEEK Projekt “GAPPP – Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice”.