Diplomstudium Bühnengestaltung

Foto: Johannes Gellner
| Foto: Johannes Gellner

Bühnen- und Kostümgestaltung . Weltenbau
Forschen . Interpretieren . Inspirieren . Entwerfen . Umsetzen

Bühnengestaltung studieren heißt: Eigene Wege finden. Ideen realisieren. Interpretationen bildlich greifbar machen Freiraum für praktische Erfahrungen haben. Sich mit Theater, Musiktheater, Musical, Tanztheater und Film auseinandersetzen. Interdisziplinäre Ausdrucksformen ausprobieren. Kunst aufführen. Im Studium lernt man, Ideen entstehen zu lassen und zu formen. Man kann eigene künstlerische Grenzen erweitern und individuelle Welten kreieren. Mitzubringen sind Kreativität, Lust auf Teamarbeit, Innovations-, Entscheidungs- und Begeisterungsfähigkeit.

Studiendetails

Studienkennzahl: UV 542
Studiendauer: 8 Semester (240 ECTS)
Abschluss: Magistra/Magister artium (Mag.art.)

Qualifikationsprofil
Curriculum
Stundentafel/ECTS
Lehrveranstaltungen

Professor*innen und Äquivalente

Bild von Univ.Prof. Mag.art. Annette Murschetz
Professur für Bühnengestaltung, Exkursion
Univ.Prof. Mag.art. Annette Murschetz
Zum Profil

Noch Fragen?

Welcome Center - die zentrale Anlauf- und Servicestelle für Studieninteressierte und Studienwerber*innen