Bachelorstudium Kompositions- und Musiktheoriepädagogik

Foto: Alexander Wenzel
| Foto: Alexander Wenzel

Die meisten Komponist*innen und Musiktheoretiker*innen unterrichten in ihrem Berufsleben – das Studium der Kompositions- und Musiktheoriepädagogik bietet die entsprechende Qualifikation. Der Studiengang ist ein vollwertiges künstlerisches Bachelor- und Masterstudium Komposition bzw. Musiktheorie, das um eine an der Praxis orientierte pädagogische Qualifizierung bereichert ist. Diese pädagogische Kompetenz wird mittlerweile in zahlreichen Berufsfeldern wie der Musikschule, Hochschule bzw. Universität, Regelschule und bei Musikvermittlungsprojekten an einem Konzerthaus erwartet. Das umfangreiche Lehrpraxisangebot erlaubt das Sammeln von Unterrichtserfahrung im Einzelunterricht (in der Kompositionsklasse für Kinder und Jugendliche der KUG), im Gruppenunterricht (in den musiktheoretischen Fächern der KUG) und im Projektunterricht (an unseren Partnerschulen).

Studiendetails

Studienkennzahl: UV 033 103
Studiendauer: 8 Semester (240 ECTS)
Abschluss: Bachelor of Arts (BA)

Qualifikationsprofil
Curriculum
Stundentafel/ECTS
Lehrveranstaltungen

Professor*innen und Äquivalente

Dünser, Richard O.Univ.Prof. Mag.art.   Professur für Musiktheorie Unviversitätsdozent für Komposition

Furrer, Beat O.Univ.Prof.   Professur für Komposition und Musiktheorie

Gadenstätter, Clemens Univ.Prof. Privatdozent   Professur für Musiktheorie-Musikanalyse

Lang, Klaus Univ.Prof. Mag.art.   Professur für Komposition mit Schwerpunkt kirchliche Komposition

Nachtmann, Clemens Univ.Prof. Dipl. Musiklehrer   Professur für Harmonielehre

Schmidinger, Helmut Mag.art. Dr.phil.   Gastprofessur für Kompositions- und Musiktheoriepädagogik

Utz, Christian Univ.Prof. Mag.art. Dr.phil. Privatdozent   Professur für Musiktheorie-Musikanalyse

Noch Fragen?

Welcome Center - die zentrale Anlauf- und Servicestelle für Studieninteressierte und Studienwerber*innen