Qualität in der EEK

EEK ist das Pendant zur wissenschaftlichen Forschung im künstlerischen Bereich. Es geht dabei um hochqualitative Auftritte und Aufführungen an international angesehenen Veranstaltungsorten und Institutionen. EEK soll Erkenntnis stiftend wirken und nachhaltige Ergebnisse liefern. Sie kann als anwendungsorientierte EEK das „Gestalten“ und „Erfahrbar-Machen“ von Kunstwerken durch die reflektierte Interpretation einer Künstlerin/eines Künstlers oder die Entwicklung neuer Kunstformen und künstlerischer Ausdrucksweisen vor Publikum umfassen, oder als grundlagenorientierte EEK im internationalen Kontext durch „artistic research“ – also „künstlerische Forschung“ – zum Ausdruck gebracht werden. Die Entwicklung einer Qualitäts(sicherungs)strategie in der EEK (NUR MIT LOGIN ZUGÄNGLICH!) ist ein Novum, durch die entwicklungsorientierte Arbeit im Rahmen des Audits wurde ein Diskussionsprozess angestoßen.