Kooperationen und Gremien

TUN! - Team für Umwelt und Nachhaltigkeit

Unser neunköpfiges Team aus dem allgemeinen Universitätspersonal, Lehrenden und Studierenden, um nachhaltige Entwicklungen zu überlegen und umzusetzen.

Sustainability4u

Sustainability4u ist die Nachhaltigkeitsplattform der vier Grazer Universitäten zur Zusammenarbeit in Außenauftritt, Lehre und Organisation / Beschaffung, der jährlichen gemeinsamen Ringvorlesung sowie einer geschlossenen Außenkommunikation über die Webseite www.sustainability4u.at. Eine gemeinsame Plattform der vier Universitäten für Masterarbeiten aus dem Bereich Nachhaltigkeit ist geplant.

Allianz Nachhaltige Universitäten in Österreich

Die Mitarbeit im Rahmen des 2012 stattgefundenen Zusammenschlusses österreichischer Universitäten im Bereich nachhaltige Entwicklung wird fortgeführt mit dem Ziel praxisorientierte, auf Forschungserkenntnissen basierende Entwicklungspfade in Richtung Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft mitzugestalten. Ein gleichlautender Passus Nachhaltigkeit aller Allianz-Universitäten in den Leistungsvereinbarungen wird entwickelt.

Zur Website ...

UniNEtZ

Die KUG als Mitglied von „UniNetZ“ unterstützt die Umsetzung der UNO-Nachhaltigkeitsziele.

Die Mitgliedstaaten der UNO haben sich dazu verpflichtet, auf die Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung („Sustainable Development Goals“ - SDG) bis 2030 („Agenda 2030“) hinzuarbeiten. In Österreich wurden 2016 dementsprechend alle Bundesministerien mit der kohärenten Umsetzung dieser ökologischen, ökonomischen und sozialen Ziele beauftragt. Dabei unterstützt werden die Bundesministerien u.a. von den Universitäten, denen als Zentren für Innovation bei dieser Umsetzung eine bedeutende Rolle zukommt. Mit dieser Motivation hat die „Allianz Nachhaltige Universitäten in Österreich“ - die KUG ist seit XX Mitglied - ein gemeinsames Projekt unter dem Titel „UniNEtZ – Universitäten und Nachhaltige Entwicklungsziele“ entwickelt. Darin haben sich Wissenschaftler_innen, Künstler_innen und Musiker_innen zusammengeschlossen, um Optionen darzustellen, wie die Nachhaltigkeitsziele der UNO umgesetzt werden können.

An UniNEtZ sind insgesamt 17 Institutionen (16 Universitäten und eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung) sowie eine Studierendengruppe („Forum n“) beteiligt, dementsprechend arbeiten in den einzelnen Arbeitsgruppen Forscher_innen aus Sozialwissenschaft, Naturwissenschaft und Technik mit Künstler_innen, Musiker_innen und Stakeholdern aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen zusammen.
Die KUG ist im UniNEtZ-Projekt in zwei Arbeitsgruppen aktiv, nämlich in SDG 4 Hochwertige Bildung durch Michael Kahr (Institut 8 Jazz) und in SDG 5 Gleichstellung der Geschlechter durch Anna Benedikt (Zentrum für Genderforschung). Die Leitung des Gesamtprojekts obliegt der Universität Innsbruck, an der KUG wird das Projekt vom Büro Vizerektorat Lehre und Internationales koordiniert.
Zur Website ...

ÖKOPROFIT

Teilnahme am Ökoprofit-Programm der Stadt Graz – einem Kooperationsprojekt zwischen der regionalen Wirtschaft, der Verwaltung und externen ExpertInnen (Private Public Partnership). Ziel ist es, betriebliche Emissionen zu reduzieren, natürliche Ressourcen zu schonen und gleichzeitig die betrieblichen Kosten zu senken (Profit für Umwelt und Wirtschaft).

Zur Website ...

KONTAKT

Mag. Lissa Gartler
Büro Vizerektorat für Lehre und Internationales
Leonhardstraße 15, 8010 Graz
0316/389-1122
lissa.gartler(at)kug.ac.at