Brandhofgasse 21

Brandhofgasse 21; Foto: Roman Boensch

Brandhofgasse 21, 8010 Graz
Radkarte Graz

Gebäudeöffnungszeiten

Der zwischen 1988 und 1993 nach Plänen des Wiener Architekten Klaus Musil errichtete Bau am Kroisbach neben dem Palais Meran wird wegen seines auffälligen Grundrisses auch „Klavier“ genannt. Im Obergeschoß sind Ensemble- und Seminarräume untergebracht, im ausgebauten Dachgeschoß 83 Einzelunterrichtsräume. Im Erdgeschoss befinden sich u. a. die Kantine und die Aula. Besondere Ansprüche stellt das eigens für die KUG konzipierte Gebäude an die Schalltechnik. Im 1998 errichteten Nebengebäude sind Bibliothek und Archiv der KUG zu finden.

Brandhofgasse 21 - Veranstaltungsräume

Aula

Brandhofgasse 21 - Aula; Foto: WOLFGANG HUMMER
Brandhofgasse 21 - Aula | WOLFGANG HUMMER

Die Aula wird als Orchesterproberaum, Vorlesungs-, und Konzertsaal genutzt und bietet auf ihrer Tribüne Bestuhlungsmöglichkeiten für 130 Sitzplätze.

Buchungsinformationen