Zurück zur Übersicht

(Inter-)Nationale Top-Preise für KUG-Studierende

Violinistin Maria Dueñas; Foto: Tam Lan Truong

Violinistin Maria Dueñas, Studierende von Boris Kuschnir, gewinnt den 1. Preis bei einem der größten Violinwettbewerbe der Welt in den USA! Pianist Vincent Ling, Studierender von Markus Schirmer, entscheidet den renommierten schwedischen Pianowettbewerb für sich. Elvis Herndl, aus der KUG-Hochbegabtenklasse, erhält den Publikumspreis beim TV-Event „Goldene Note 2021“. Die KUG gratuliert herzlich!

erstellt am:

Die junge Geigerin Maria DUEÑAS (Studium der Violine an der KUG bei Boris Kuschnir) hat an einem der größten und wichtigsten Violinwettbewerbe der Welt, dem Yehudi Menuhin Violinwettbewerb in Richmond, USA 2021, teilgenommen. Sie gewann dort den 1. Preis und den Publikumspreis und setzte sich somit gegen 44 Teilnehmer*innen aus der ganzen Welt durch.
Ihren Final-Auftritt können Sie hier nachschauen!

1. Preis für Pianisten Vincent Ling in Schweden

Vincent LING
(21, UK), KUG-Studierender von Markus Schirmer, gewann den 1. Preis beim renommierten Nordic International Piano Competition. Er erhielt außerdem den Spezialpreis für die beste Interpretation eines Werkes des 20.Jahrhunderts.

Publikumspreis für Elvis Herndl bei der „Goldenen Note 2021“

In einer großen TV-Gala im Hauptabendprogramm des ORF wurde am 21. Mai 2021 die „Goldene Note 2021“ vergeben. Unter den neun Finalist*innen waren mit Jennifer GHEORGHITA (16 Jahre), Elvis HERNDL (15 Jahre) und Max WELLER (16 Jahre) gleich drei aufstrebende Nachwuchstalente aus den Hochbegabtenklassen der KUG vertreten. Elvis HERNDL konnte den Publikumspreis, der erstmals im Rahmen dieses Wettbewerbs vergeben wurde, für sich gewinnen. Dafür konnte bereits im Vorfeld per Online-Voting abgestimmt werden.